1. CryptoPay 2. Xapo 3. WireX ANFANGEN! GET STARTED! GET STARTED! Die als Währung der Zukunft angepriesenen Bitcoins haben in der jüngsten Vergangenheit die Welt im Sturm erobert.

Mit ihrem phänomenalen Aufstieg und ihrer ungeheuerlichen Wachstumsrate wurde die Weltbevölkerung gewissermaßen gezwungen, auf den neuesten Akteur im Währungsgeschäft aufmerksam zu werden. Auch heute noch scheint die globale Vorherrschaft der Bitcoins noch lange nicht vorbei zu sein. Ihre Popularität nimmt weiter zu, da immer mehr Menschen beginnen, sie zu kaufen und mit ihnen zu handeln. Doch wie bei jeder neuen Unternehmung sind ein paar Schluckaufs auf dem Weg dorthin vorprogrammiert.

Auch Bitcoins werden auf eine ganze Reihe von Hindernissen stoßen. Eines der drängendsten Probleme ist derzeit das Fehlen effektiver und bequemer Zahlungssysteme, über die Dienstleistungen mit Bitcoins bezahlt werden können. Obwohl die Zahl der Anbieter, die Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren, immer weiter steigt, gibt es ein erschreckend geringes Angebot an Kanälen, über die ein Kunde die Zahlung tatsächlich vornehmen kann. Debitkarten für Bitcoins Aber all das wird sich bald ändern, denn es gibt Menschen, die Tag und Nacht daran arbeiten, dass Sie Bitcoins in vollem Umfang nutzen können.

Und ein paar dieser Leute haben das brillante Konzept der Bitcoin-Debitkarten entwickelt. Bitcoin-Debitkarten sind genau das, wonach sie klingen. Ähnlich wie Debitkarten ermöglichen sie es dem Inhaber, Zahlungen zu tätigen und Produkte Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet Dienstleistungen zu erwerben, mit dem Unterschied, dass die Zahlungen in Bitcoins getätigt werden.

Diese Karten sind so konzipiert, dass sie direkt auf Ihre Bitcoin-Brieftaschen zugreifen und daraus Münzen entnehmen, die dann umgewandelt und als echte Währung auf das Finanzkonto Ihres Verkäufers überwiesen werden, sobald Sie einen Kauf tätigen. Der Vorgang erfolgt sofort und ist ziemlich einfach zu verstehen. Was ist bei der Wahl einer Bitcoin-Debitkarte zu beachten?

Was sind weitere Vorteile von BTC-Debitkarten? Zunächst einmal ermöglichen sie es Ihnen, völlig bargeldlos zu bezahlen, denn jeder einzelne Einkauf kann mit Ihrer Bitcoin-Debitkarte bezahlt werden, unabhängig davon, ob der Händler Bitcoins akzeptiert oder nicht.

Bitcoin-Debitkarten werden fast überall akzeptiert, d.h. jedes Geschäft oder jeder Händler, der Debitkartenzahlungen akzeptiert, wird auch gerne Bitcoin-Debitkartenzahlungen annehmen. Außerdem brauchen Sie sich keine Gedanken über Umrechnungen zu machen, denn sobald Sie Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet auf Ihre Debitkarte einzahlen, werden sie als tatsächliche Währung auf Ihrem Konto gespeichert.

Wenn Sie nun einen Einkauf tätigen wollen, brauchen Sie nur die Karte am Automaten des Verkäufers durchzuziehen, und der entsprechende Betrag wird sofort in die gewünschte Währung umgerechnet und dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben, nachdem er von Ihrem Konto abgebucht wurde. Damit sind internationale Transaktionen nicht mehr mühsam. Wenn Sie ins Ausland reisen, brauchen Sie nur Ihre Bitcoin-Debitkarte mit sich zu führen, und Sie werden feststellen, dass Zahlungen in internationalen Geschäften und Verkaufsstellen noch nie so einfach waren.

Aber so wie jede Münze zwei Seiten hat und jedes Yang ein Yin hat, muss es auch bei diesem potenziell bahnbrechenden System ein paar Schattenseiten geben. Und wenn wir versuchen, Sie über die Machbarkeit und Nützlichkeit dieser Karten aufzuklären, ist es automatisch unsere Pflicht, Sie auch über die Nachteile zu informieren, so wenige sie auch sein mögen.

Ein großer Makel, der sich über die gesamte Strategie legt, ist die Zentralisierung. Um auf Ihre Bitcoins über Ihre Debitkarte zugreifen zu können, müssen Sie zunächst Münzen auf das Konto Ihres Debitkartenunternehmens einzahlen.

Im Grunde geben Sie also Ihre Münzen an ein Drittunternehmen ab, das möglicherweise keine angemessenen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Bitcoins im Falle eines Sicherheitsverstoßes ergriffen hat. Aus genau demselben Grund ist es ratsam, Ihre Bitcoin-Debitkarte nicht mit viel Geld aufzuladen, sondern nur so viele Coins einzuzahlen, wie Sie ganz sicher sind, dass Sie sie später für Ihre Einkäufe benötigen.

Sobald der Kauf abgeschlossen ist und die Dienste der Karte vorerst nicht mehr benötigt werden, sollten Sie sicherstellen, dass das Guthaben auf der Karte einen vernachlässigbaren Betrag erreicht. Auf diese Weise bleiben Ihre Münzen in den Tresoren sicher, und selbst wenn es zu einem Sicherheitsproblem kommt, verlieren Sie nur einen kleinen Teil Ihrer Münzen. Außerdem können Sie nicht erwarten, dass die Debitkartenunternehmen für einen so bequemen Service keine zusätzlichen Gebühren erheben, um Ihnen die Nutzung zu erleichtern.

Sie müssen auf jeden Fall ein paar Dollar berappen, wenn Sie sich für diesen Dienst anmelden und auch monatliche Gebühren zahlen, um ihn weiterhin nutzen zu können. Obwohl monatliche Gebühren vermieden werden können, wenn Sie sich ein wenig über die verschiedenen Unternehmen informieren, die Debitkarten für Bitcoins ausgeben, denn nicht alle erheben solche Gebühren.

Positiv ist, dass es mehrere Bitcoin-Debitkartenunternehmen gibt, so dass man die Gebühren und Kosten der verschiedenen Unternehmen vergleichen kann und dann die beste Wahl in Bezug auf den wirtschaftlichen Wert und die Erschwinglichkeit treffen kann. Nun, da wir gründlich mit den Ins und Outs von Bitcoin-Debitkarten vertraut sind und wie sie unser Leben einfacher machen sollen, macht es durchaus Sinn, einen Blick auf einige wichtige Akteure in der Branche zu werfen, d.h.

einen kleinen Rundgang durch die verschiedenen Unternehmen zu machen, die derzeit in der Praxis solche Karten Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet. Wir werden jeden einzelnen von ihnen durchgehen und versuchen, die Rentabilität der von ihnen angebotenen Dienstleistungen zu bewerten, zusammen mit einer Analyse der Vor- und Nachteile für jeden von ihnen, so dass Sie in der Lage sind, selbst zu entscheiden, welcher der vielen die beste Bitcoin-Debitkarte ist.

Top 5 der besten Bitcoin Debitkarten 2021 1. Cryptopay Ein weiterer großer Spieler in diesem Geschäft ist Crytopay, mit einer Reihe von einzigartigen Funktionen, die es abheben von der Konkurrenz und zieht eine ganze Menge von Kunden.

Dieses Unternehmen bietet sowohl virtuelle als auch physische Debitkarten an, d.h. selbst wenn Sie mit Bitcoins online über eine virtuelle Debitkarte handeln möchten, wird Crytopay Ihnen dies ermöglichen. Was für Cryptopay spricht, ist die Tatsache, dass das Unternehmen Debitkarten für jeden auf der Welt ausstellt, unabhängig von Nationalität oder Region.

Wie bereits erwähnt, ist die virtuelle Debitkarte eine große Erleichterung für alle Online-Shopping-Enthusiasten, denn sie macht E-Commerce-Zahlungen so einfach wie das Abgeben von Bargeld aus dem Portemonnaie. Die physische Karte hingegen verfügt über eine Chip und Pin-Sicherheitsfunktion und ist damit sicherer als Bitpay. Ein weiterer Vorteil von Crytopay ist, dass Sie nicht einmal einen vollständigen Ausweis vorlegen müssen, da eine umfassende Überprüfung nur dann stattfindet, wenn Sie sich für eine Karte mit erweiterten Limits für Transaktionen mit hohem Wert entscheiden.

Die Karte kostet in diesem Fall 15 Dollar und wird weltweit kostenlos verschickt. ATM-Transaktionen kosten Sie 2,5 $ und Währungsumrechnungskosten, wie bei Bitpay sind $ 3. Obwohl nichts in dieser Welt ist perfekt und ähnlich ist der Fall mit Crytopay, denn es hat ein paar Anomalien der eigenen. Die Karte verursacht zusätzliche Wartungskosten von $1 pro Monat, und jedes Mal, wenn Sie die Karte aufladen, müssen Sie eine zusätzliche Gebühr von 1% bezahlen.

Solche Wartungskosten erhöhen den Nettopreis des Dienstes um einen beträchtlichen Betrag, aber wenn Sie sich nicht sehr daran stören, dann könnte Cryptopay eine ziemlich geeignete Option für Sie sein.

Außerdem liegt die Obergrenze für das Aufladen von Geld auf die Karte bei $2500.

Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet

START MIT CRYPTOPAY → 2. Xapo Xapo zeichnet sich vor allem durch den guten Namen aus, den sich das Unternehmen im Laufe der Jahre erworben hat. Der Ruf und die Anerkennung, die das Unternehmen erlangt hat, zeugen von der Nützlichkeit seiner Dienstleistungen. Xapo war in der Tat eines der ersten Unternehmen, das in das Geschäft mit Bitcoin-Debitkarten eingestiegen ist, was bedeutet, dass es über gute Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügt und sich der Art und Weise, wie diese Karten gestaltet oder implementiert werden müssen, durchaus bewusst ist.

Das Unternehmen bietet eine Karte an, die der von Bitpay recht ähnlich ist, vor allem in dem Sinne, dass auch sie keine Chip- und Pin-Verifizierung bietet. Wenn Sicherheit Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet Sie eines der wichtigsten Anliegen ist, oder wenn Sie Ihre Karte mit großen Geldbeträgen aufladen möchten, dann sollten Sie sich nach anderen Optionen umsehen. Mit 20 $ Erstellungskosten und einer Jahresgebühr von 12 $ gehört diese Karte sicherlich zu den teureren auf dem Markt.

Die Jahresgebühr wird jedoch erst nach dem ersten Jahr der Nutzung fällig. Auf der Website von Xapo wird behauptet, dass die Karte fast überall auf der Welt versandt werden kann.

Etwas verwunderlich ist die Tatsache, dass eine zusätzliche Gebühr erhoben wird, wenn ein Benutzer die PIN der Debitkarte ändern möchte. Die Obergrenze für die Speicherung von Geld liegt wie bei Cryptopay bei 2500 $, und die Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet Nachteile des Systems sind das Fehlen einer Chip- und Pin-Verifizierung und ein etwas überflüssiges Gebührensystem.

ERSTE SCHRITTE MIT XAPO → 3. Wirex Wirex gibt es schon seit einigen Jahren und ist weltweit als Finanzdienstleistungsunternehmen bekannt. Es bietet Kryptowährungs-Wallets an und hat vor kurzem sogar damit begonnen, VISA-Debitkarten für dieselben herauszugeben. Es hieß eigentlich früher E-coin, das später im Jahr 2016 in Wirex geändert wurde. Eine Sache, die die Kampagne dieses Unternehmens für Karten wirklich unterstützt, ist sein eigener Ruf und Markenwert. Da sie gut etabliert sind, haben sie bereits eine engagierte Schar von Kunden, die bereit sind, für die Nützlichkeit ihrer Dienstleistungen zu bürgen.

Wirex bietet sogar Unterstützung für eine Anwendung, die sowohl auf Ihren mobilen als auch auf Ihren Desktop-Geräten installiert und ausgeführt werden kann. Nach der Installation kann diese Anwendung für bestimmte Funktionen wie das Aufladen der Debitkarte verwendet werden, was sie zu einem der bequemsten und benutzerfreundlichsten Dienste überhaupt macht. Die verwendete Debitkarte ist mit einer Chip- und Pin-Authentifizierung ausgestattet, was bedeutet, dass die Sicherheit bei Wirex kein großes Problem darstellt.

Die Gebührenstruktur ist vergleichbar mit allen anderen zuvor erwähnten Kartendiensten, d.h. eine Umrechnungsgebühr von 3 %, falls Sie die Karte international einsetzen möchten, eine ATM-Gebühr von 2,5 $ für jede an einem Geldautomaten durchgeführte Transaktion und schließlich eine Gebühr von 17 $ für den Versand der Karte an Sie.

Ähnlich wie Xapo bietet Wirex auch eine virtuelle Debitkarte an, falls Sie kein Interesse an der Handhabung oder dem Erhalt des physischen Plastikmodells der Karte haben. Abgesehen von den oben erwähnten Kosten erhebt Wirex auch eine monatliche Wartungs- oder Servicegebühr von seinen Kunden.

Ähnlich wie bei Cryptopay müssen Sie bei Wirex zusätzlich $1 pro Monat für die Wartung bezahlen. All diese Kosten zusammengenommen machen die Dienstleistungen dieses Unternehmens etwas schwieriger zu tragen und eignen sich eher für Kunden, die damit einverstanden sind, viel Geld für ihre Karte auszugeben.

ERSTE SCHRITTE MIT WIREX → 4. Bitpay Bitpay ist ein sehr bekanntes und weithin anerkanntes Unternehmen für Bitcoin-Transaktionen, und die Karten, die sie an ihre Kunden ausgeben, haben die einzigartige Eigenschaft, dass sie weltweit akzeptiert werden. Egal, wo Sie sich auf der Welt befinden, können Sie mit einer Bitpay-Debitkarte Zahlungen tätigen und Dienstleistungen erwerben.

Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass diese Karten derzeit nur an US-Bürger ausgegeben werden können. Es gibt jedoch Pläne, das Geschäft auf Bürger anderer Nationen auszuweiten. Darüber hinaus scheint die Sicherheit bei Bitpay ein Problem zu sein, da die Karten nicht über eine Chip- und Pin-Authentifizierung verfügen, die bei den meisten Bankkonten eine doppelte Sicherheitsstufe bietet.

Sie bieten Ihnen eine generische Prepaid-Visa-Karte an, die Sie über Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet Bitpay-Konto aufladen können, und schon sind Sie fertig. Für den Betrieb in jedem einzelnen der 50 US-Territorien benötigen Sie lediglich einen amtlichen Ausweis, eine Wohnadresse und eine gültige Sozialversicherungsnummer, um eine eigene Karte zu erhalten.

Was die anfallenden Kosten betrifft, so müssen Sie nur die Anmeldegebühr von 9,95 $ bezahlen und die Karte wird Ihnen innerhalb von höchstens einer Woche zugestellt. Diese Lieferung erfolgt kostenlos und alle weiteren Kosten sind in der Anmeldegebühr enthalten.

Eine weitere wichtige Information, die Sie beachten sollten, ist, dass Bitpay eine Gebühr von 3 % erhebt, wenn Sie die Karte außerhalb der USA verwenden möchten, und zwar im Namen der Währungsumrechnungskosten. ATM-Transaktionen kosten zwischen 2 und 3 Dollar, was bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie einen Betrag von einem Geldautomaten in den USA abheben, 2 Dollar extra bezahlen müssen, und 3 Dollar, wenn Sie an einem Geldautomaten außerhalb des Landes Transaktionen durchführen.

Alle anderen Transaktionsgebühren entfallen jedoch vollständig. START MIT BITPAY → 5. Shift Shift behauptet, das allererste in den USA ansässige Debitkartenunternehmen zu sein, und die von ihnen ausgegebenen Karten sind eng mit Ihren Coinbase-Konten verknüpft.

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Coinbase ist ein Währungsumtauschdienst, der sich speziell auf digitale Währungen und Kryptowährungen konzentriert und seinen Sitz in San Francisco hat. Coinbase bietet seinen Kunden eine virtuelle, aber sichere Plattform für den Kauf, den Verkauf, die Überweisung und die Abwicklung von Transaktionen mit digitalen Währungen. Durch die Anbindung an ein solches Konto macht es Shift sehr einfach und bequem, mit Bitcoins zu handeln und Dienstleistungen und Produkte mit der Debitkarte zu bezahlen.

Für einen Debitkartenservice, der behauptet, ausschließlich in den USA ansässig zu sein und stolz auf sein nationales Geschäft ist, ist Shift jedoch nur in 45 der fünfzig US-Bundesstaaten tätig.

Erweiterungen sind sicherlich in Planung, und vielleicht wird Shift eines Tages sogar in andere Länder expandieren, aber derzeit werden nur fünfundvierzig Regionen in den USA bedient. Auch wenn Sie versuchen, mit Ihrer Shift-Debitkarte international einzukaufen, könnten Sie auf Probleme stoßen, nicht weil die Kapazitäten von Shift begrenzt sind, sondern weil Coinbase, das mit Shift zusammenarbeitet, in vielen Ländern nicht verfügbar ist.

Während Reichweite und Verfügbarkeit vielleicht ein paar Probleme mit dieser Karte darstellen, sind es die Kosten sicherlich nicht. Shift ist eine der günstigsten Karten, die es gibt, und die Gebühren sind viel geringer als bei anderen Anbietern ähnlicher Dienste. Eine Shift Bitcoin-Debitkarte kostet Sie nur $10 für Lieferung und Herstellung, während es absolut keine überflüssigen, jährlichen oder monatlichen Gebühren gibt. Allerdings entfallen nicht alle Kosten. Die Karte berechnet Ihnen zusätzliche $3 für internationale Transaktionen im Namen der Währungsumrechnungskosten und eine $2,5-Gebühr, wenn Sie sich entscheiden, eine Transaktion an einem Geldautomaten auszuführen.

Aber selbst wenn Sie alle diese Kosten in Betracht ziehen, übertrifft Shift immer noch leicht alle großen Bitcoin-Debitkartenanbieter in Bezug auf Erschwinglichkeit und Wirtschaftlichkeit.

GET STARTED WITH SHIFT PAYMENTS → Fazit Wenn Sie eine Debitkarte für Ihre Bitcoin-Einkäufe suchen, dann haben Sie Glück, denn es gibt derzeit nicht weniger als sieben verschiedene Unternehmen, einschließlich der oben genannten, die Karten herausgeben.

In diesem Bitcoin-Debitkarten-Test haben wir fünf dieser sieben führenden Unternehmen, die solche Karten anbieten, unter die Lupe genommen und versucht, Sie so gut wie möglich über die Vor- und Nachteile aufzuklären, die Sie bei jedem von ihnen haben könnten.

Sie befinden sich zwar noch in der Anfangsphase, aber allen Markttrends nach zu urteilen und nach der Art der Reaktionen, die sie erhalten haben, wäre es nicht falsch zu sagen, dass Bitcoins bald die beliebteste und am weitesten verbreitete Währung auf der ganzen Welt sein werden. Und wenn das passiert, muss man bereit sein. Sich einfach für einen guten Umtauschdienst zu entscheiden und etwas über Transaktionen mit Bitcoins zu lernen, reicht keineswegs aus, um ein Stadium der totalen Kompatibilität und des Komforts mit der Kryptowährung zu erreichen.

Um dies zu erreichen, müssen Sie auch in eine Debitkarte investieren. Aber wählen Sie mit Bedacht, denn die Möglichkeiten sind vielfältig und Ihre Anforderungen sehr spezifisch. Berücksichtigen Beste Bitcoin Debitkarten 2021 - Die besten aufgelistet alles, was Sie mit Ihrer Karte erreichen wollen, und denken Sie nur an die Unternehmen, die diese Bedürfnisse tatsächlich erfüllen. Achten Sie darauf, dass die Karte, für die Sie sich entscheiden, auf Ihre Region zugeschnitten ist und dass sie ohne Einschränkungen genutzt werden kann, insbesondere für Nicht-US-Bürger.

Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Höhe der Kosten, die mit jeder Karte verbunden sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, welche Kosten auf Sie zukommen und ob diese wirklich notwendig sind oder nicht.

Achten Sie auf versteckte Gebühren und vergleichen Sie die Preise verschiedener Unternehmen, denn nur so können Sie eine fundierte Entscheidung für die günstigste, aber effizienteste Debitkarte treffen.

Vielleicht möchten Sie auch einen Blick auf die beiden verbleibenden Debitkartenunternehmen werfen und sehen, ob deren Dienstleistungen Ihnen mehr zusagen als die der fünf oben genannten. Die Unternehmen ANXPRO und CoinsBank ähneln weitgehend den in diesem Artikel vorgestellten Anbietern, verfügen jedoch über einige charakteristische Merkmale, die Sie nirgendwo anders finden werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auswahl einer Debitkarte für Ihre Kryptowährung oder Bitcoins gar nicht so kompliziert ist. Der Zeit- und Energieaufwand, den Sie dafür aufwenden müssen, fällt nicht ins Gewicht, wenn Sie ihn mit der Leichtigkeit vergleichen, die diese Debitkarten in Ihr Leben bringen. Wägen Sie also Ihre Optionen ab und entscheiden Sie sich für eine, denn auf der anderen Seite wartet ein viel einfacheres Leben auf Sie.


15 30 14