Der indische Aktienmarkt befindet sich in einer volatilen Phase, die schleppenden Erträge und die komplexe politische Situation haben den Aktienmarkt mit vielen volatilen Aktien weiter gefährdet.

Top Volatile Stocks to Invest for Returns in Long Run

Die Zuflüsse in inländische Aktienfonds sind im Januar zum dritten Mal in Folge zurückgegangen und beliefen sich auf 6158 Milliarden Rupien, verglichen mit 6.066 Milliarden Rupien im Dezember und 8.414 Milliarden Rupien im November. Es gibt jedoch einige kleine Werte, die sich ungeachtet des schlechten Wetters weigern, abzusterben. Arvind Textiles Limited (NSE: ARVIND) Aufgrund der anhaltenden globalen Rezession ist die indische Textilindustrie stark unter Druck geraten.

Das Unternehmen stand aufgrund der Ungewissheit über die Abspaltung unter Stress. Die jüngste Nachricht über die Entflechtung hat Arvind Textil jedoch zu einem Produktionsunternehmen gemacht, das Denim-Stoffe und -Kleidung herstellt.

Berichten zufolge wird erwartet, dass die Investitionsausgaben des Unternehmens in den nächsten drei Jahren auf 15.000 Rupien steigen und die Einnahmen zwischen 2018-19 und 2021-22 von 6 % auf 12 % ansteigen werden. Hindalco (NSE: HINDALCO) Der Metallsektor hat eine turbulente Phase durchlaufen, nachdem China seine Produktionskapazitäten heruntergefahren hat und damit den heimischen Metallsektor unter Druck gesetzt hat.

Top Volatile Stocks to Invest for Returns in Long Run hinaus hat India Ratings and Research festgestellt, dass die inländischen Aluminiumpreise trotz eines Nachfragerückgangs bei den Zinkpreisen aufgrund des gestiegenen weltweiten Angebots voraussichtlich stabil bleiben werden.

In diesem Szenario scheint Hindalco eine gute Anlagemöglichkeit zu sein. IDBI Bank (NSE: IDBI) Die Bank befindet sich nach dem Betrugsfall von Vijay Mallaya in einer Abwärtsphase. Die Bank rationalisiert ihre Betriebskosten, indem sie die Gästehäuser schließt, die früher von den Angestellten zu Erholungszwecken genutzt wurden. Die jüngste Übernahme durch die LIC hat der Aktie jedoch den dringend benötigten Auftrieb gegeben.

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir sagen, dass diese risikoreiche Aktie das Potenzial hat, hohe Renditen zu erzielen. Bharat Electronics Limited (NSE: BEL) Die meisten Investitionsgüterunternehmen wurden vom Aktienmarkt abgestraft. Bharat Electronics macht jedoch bessere Geschäfte, da das Unternehmen ein relativ besseres Segment bedient. Das Unternehmen meldete einen Gewinnanstieg von 12,5 % auf 340,7 Mrd. Rupien im Vergleich zum Vorjahr.

Kürzlich hat das Unternehmen einen Vertrag über 700 Mio. Rupien mit der Marine für die Einrichtung eines integrierten Sicherheitssystems für Marineflugplätze abgeschlossen. Dies bestärkt uns in unserem Vertrauen in diese Aktie. Tata Motors (NSE: TATAMOTORS) Trotz der wirtschaftlichen Verlangsamung, die sich auf die Luxusfahrzeuge auswirkt, hat sich Tata Motors als einer der globalen Automobilkonzerne erwiesen, der sein Können unter Beweis gestellt hat.

Während die Marke Jaguar Motor aufgrund der schwachen Nachfrage in Indien um 16% zurückging. Allerdings gelang es dem Unternehmen, seine Verkäufe in anderen Märkten wie Nordamerika, der EU und Großbritannien zu steigern. Der neue Range Rover Evoque wird voraussichtlich 2019 auf den Markt kommen und dürfte den Aktienkurs in den kommenden Jahren in die Höhe treiben.

Volatilität ist gut für Anleger, die Risiken eingehen. Risikoscheue Anleger sollten sich von solchen Aktien fernhalten. Haftungsausschluss: Dieser Artikel stellt keine Finanzberatung dar. Anleger müssen vor einer Investition ihre eigenen Nachforschungen anstellen.


16 11 23