Solana (SOL) prallte am 20. Juli am Unterstützungsbereich von 24 $ ab und brach neun Tage später aus einer absteigenden Widerstandslinie aus. Es nähert sich nun einem entscheidenden Widerstandsniveau bei 38,50 $, das die Richtung des längerfristigen Trends bestimmen könnte.

SOL bricht aus SOL ist seit dem Abprallen an der horizontalen Unterstützungszone bei 24 $ am 20.

Solana (SOL) nähert sich entscheidendem Widerstandsniveau

Juli gestiegen. Am 29. Juli brach es aus einer absteigenden Widerstandslinie aus, die seit dem Allzeithoch vom 18. Mai bestand. Dies führte am 31. Juli zu einem Höchststand von 37 $ in der Nähe des Widerstandsbereichs von 38,50 $, der gleichzeitig das 0,5 Fib-Retracement-Widerstandsniveau darstellt. Nach der Ablehnung unternimmt SOL nun einen weiteren Ausbruchsversuch. Die technischen Indikatoren sind zinsbullisch.

Der RSI hat gerade die Marke von 50 überschritten, und der MACD ist fast in den positiven Bereich vorgedrungen. Außerdem hat der Stochastik-Oszillator ein zinsbullisches Solana (SOL) nähert sich entscheidendem Widerstandsniveau gebildet (grünes Symbol). Der nächstgelegene Widerstandsbereich befindet sich bei 43,50 $. SOL-Chart von TradingView Der Kryptowährungshändler @Altcoinsherpa hat ein SOL-Chart skizziert, das besagt, dass ein höheres Hoch einen Wechsel der Struktur von bärisch zu zinsbullisch markieren würde.

Das letzte Hoch wurde bei 38,10 $ erreicht, Solana (SOL) nähert sich entscheidendem Widerstandsniveau es muss noch darüber hinausgehen.

Quelle: Twitter Future-Bewegung Auf dem Sechs-Stunden-Chart ist eine potenzielle aufsteigende Unterstützungslinie zu erkennen. Während weder die Widerstands- noch die Unterstützungslinie oft genug bestätigt wurden, hat die Mittellinie des Kanals zeitweise sowohl als Widerstand als auch als Unterstützung fungiert (rote und grüne Symbole), was dem potenziellen Muster eine gewisse Legitimität verleiht.

Derzeit befindet sich SOL im oberen Teil des Kanals und nähert sich der Widerstandslinie, die derzeit bei 38,50 $ liegt. Sie fällt auch mit dem 0,5-Fib-Retracement-Widerstandsniveau zusammen, wie im vorherigen Abschnitt beschrieben. Es gibt zwar potenzielle rückläufige Divergenzen, diese haben sich jedoch noch nicht bestätigt. Ob es SOL gelingt, über diesen Widerstand auszubrechen oder ob er zurückgewiesen wird, wird die Richtung des zukünftigen Trends maßgeblich bestimmen.

SOL Chart von TradingView SOL//BTC Das SOL//BTC-Chart zeigt ein absteigendes Dreieck, das sich seit dem 19. Mai gebildet hat. Das absteigende Dreieck wird normalerweise als bärisches Muster betrachtet. Seine Unterstützungslinie befindet sich bei 70.000 Satoshis, die bisher viermal bestätigt wurde, zuletzt am 29. Juli. Die technischen Indikatoren liefern zinsbullische Signale, wie das RSI-Kreuz über 50 und das zinsbullische Kreuz des Stochastik-Oszillators.

Der Trend kann jedoch erst dann als zinsbullisch betrachtet werden, wenn ein Ausbruch aus dem Dreieck erfolgt. Umgekehrt würde eine Ablehnung der Linie und eine erneute Rückkehr in den Unterstützungsbereich von 70.000 Satoshi wahrscheinlich bestätigen, dass ein Durchbruch bevorsteht.

Außerhalb des Musters liegen die nächstgelegenen Widerstands- und Unterstützungswerte bei 110.000 und 41.500 Satoshi. SOL Chart von TradingView Für BeInCryptos neueste Bitcoin (BTC) Analyse, klicken Sie hier.


17 22 1