Vertiv, ein globaler Anbieter von Lösungen für kritische digitale Infrastrukturen und Kontinuität, hat heute das Vertiv Avocent ADX Ecosystem vorgestellt, eine IT-Verwaltungsplattform der nächsten Generation, die den sich ständig ändernden Anforderungen des Rechenzentrums gerecht wird.

Das Avocent ADX Ecosystem ist ein Baustein von Ger?ten und Software, der f?r die komplexeren, hybriden Netzwerkarchitekturen von heute und f?r die Anforderungen von Remote-Arbeitskr?ften entwickelt wurde und ab 2021 in allen Regionen der Welt erh?ltlich sein wird.

Das neue Avocent ADX Ecosystem baut auf dem Fundament und der Vordenkerrolle von Avocent auf, auf die Kunden seit Jahren vertrauen, und ist f?r den Einsatz in Unternehmens- Edge- Cloud- und Colocation-Umgebungen konzipiert. Es unterst?tzt ein sicheres und stabiles Remote-Arbeitserlebnis, indem es Mitarbeitern den schnellen und nahtlosen Zugriff auf und die Steuerung von Daten erm?glicht, wie sie f?r fortschrittliche Technik und Design, Videobearbeitung und andere hochaufl?sende Streaming-Anwendungen erforderlich sind.

Das Vertiv stellt die branchenweit umfassendste digitale IT-Verwaltungsplattform vor ADX Ecosystem umfasst den schnellsten und funktionsreichsten 4K-KVM auf einem einzigen Ger?t mit der umfangreichsten Verwaltung von IT-Ger?ten auf dem Markt. Das Avocent ADX Ecosystem basiert auf einer gemeinsamen Architektur mit offenen Standards, Plattformen und APIs, die von den Benutzern ben?tigt werden, und erm?glicht gleichzeitig schnelle, sichere und skalierbare Bereitstellungen von IT-Ger?ten vom Unternehmen bis zum Endanwender.

Avocent ADX Ecosystem nutzt die Avocent® Core Insight (Avocent ACI)-Technologie, um die Kommunikation mit Redfish-fähigen Geräten weiter zu verbessern. Diese Technologien ermöglichen es Avocent ADX, die hartnäckigsten Hindernisse bei der Remote-Verwaltung verteilter und hybrider Architekturen zu überwinden, einschließlich der Skalierung von Systemen, um dem Netzwerkwachstum gerecht zu werden, den sicheren Zugriff für bestimmte Benutzer zu ermöglichen und hochauflösende Videofunktionen bereitzustellen, um modernen Technologien, einschließlich USB-C-Anschlüssen, zu entsprechen.

Kunden von Edge bis Enterprise, Cloud und Colo, suchen nach einem robusteren Weg, um sicher auf Systeme zuzugreifen, da Remote-Arbeit und Systemmanagement in den letzten zwei Jahren dramatisch zugenommen haben, sagt Rob Brothers, Program VP, Datacenter & Support Services bei IDC.

Vertiv erfüllt Vertiv stellt die branchenweit umfassendste digitale IT-Verwaltungsplattform vor skalierbaren Anforderungen mit seiner neuen Avocent ADX-Plattform. Mit den schnell wachsenden Anwendungsfällen von KI, IoT, 5G und anderen datenintensiven Technologien werden Rechenzentren jeder Größe immer komplexer. Darüber hinaus befinden sich IT-Plattformen an immer mehr Standorten außerhalb des traditionellen Rechenzentrums, und es ist von entscheidender Bedeutung, dass sich die IT-Management-Plattform weiterentwickelt, um diesen neuen Herausforderungen gerecht zu werden und sicherer, gehärteter und nützlicher für die Anwendungen der nächsten Generation zu werden, so Angie McMillin, Vice President und General Manager of IT Systems bei Vertiv.

Der Fokus von Vertiv auf Innovation und Kundenherausforderungen führte zur Entwicklung von Avocent® ADX Ecosysystem, das moderne und offene Architekturen nutzt, um eine effiziente, schnelle und anspruchsvolle Steuerung von IT-Geräten und -Infrastrukturen, einschließlich Servern, Remote-Sensoren und unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen, zu ermöglichen. Das ADX Ecosystem von Avocent umfasst mehrere Einzelkomponenten, die jeweils unabh?ngig voneinander oder im Tandem eingesetzt werden k?nnen.

Die Plattform bietet eine sichere und effiziente Verwaltung und Steuerung der virtuellen und physischen IT-Infrastruktur und verwaltet sowohl KVM- als auch serielle Sitzungen f?r bis zu 100 oder mehr gleichzeitige Benutzer; der Rack-Manager bietet eine robuste IP-Konsolidierung f?r verschiedene Ger?te sowie einen Pfad zur Skalierbarkeit; und der Remote-4K-KVM steigert die Produktivit?t und arbeitet mit h?heren Geschwindigkeiten und einer h?heren Bandbreite im Vergleich zu Standard- und 4K-KVM der Konkurrenz.

Vertiv stellt die branchenweit umfassendste digitale IT-Verwaltungsplattform vor

Im letzten Jahr mussten Unternehmen auf der ganzen Welt kundenorientierte und interne Prozesse schnell digitalisieren, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

Hybride Arbeitsmodelle und die zunehmende Verwendung datenintensiver Technologien haben die Daten und damit auch die IT-Abteilungen stark belastet, so A.S. Prasad, General Manager - Integrated Rack Solutions (indischer Subkontinent, S?dostasien, Japan, Korea und Australien).

Das ADX-?kosystem von Avocent wurde speziell zur L?sung dieser Herausforderungen entwickelt und unterst?tzt IT-Teams bei der Remote-Verwaltung und -Steuerung kritischer Ger?te sowie bei der Verbesserung der betrieblichen Effizienz im Laufe der Zeit. Das System bietet eine Effizienz und Sicherheit, die einen neuen Standard für die Branche setzen wird, und ist besonders effizient für Edge-Bereitstellungen, bei denen Skalierung und Wachstum häufige Herausforderungen darstellen.

Avocent® ADX MP1000 Verwaltungsplattform: Vereinfacht die Verwaltung, Kontrolle, Sicherheit und Automatisierung von virtuellen und physischen IT-Infrastrukturen im Unternehmen und am Netzwerkrand. Sie verwaltet Service-Prozessoren, virtuelle Maschinen, IP-KVM-Module und Appliances für den Remote-Zugriff. Avocent® ADX RM1048P Rack Manager: Verbindet und verwaltet verschiedene IT-Ger?te im Rack und kann mit oder ohne Avocent ADX MP1000 eingesetzt werden.

Er konsolidiert IP-Adressen, um IP-Engpässe zu verringern, wenn dem Rack weitere Geräte hinzugefügt werden. Verwendet Power-over-Ethernet (PoE), um die Anzahl der Vertiv stellt die branchenweit umfassendste digitale IT-Verwaltungsplattform vor im Rack zu reduzieren.

Avocent® ADX IPUHD 4K IP KVM-Switch: Diese neue Ergänzung des Vertiv™ KVM-Portfolios kann mehr als 100 Benutzer und 48 einzelne Ziele in einer einzigen Sitzung aufnehmen und bietet 4K-Video und Hochgeschwindigkeitsleistung (20 GB im Uplink), um Remote-Geräte- und Datenmanagement in Echtzeit zu ermöglichen. Jeder Switch ist mit USB-C-Anschlüssen mit kürzeren Kabellängen ausgestattet.

Mit PoE und IP-Konsolidierung werden die Kabelanforderungen drastisch reduziert. Das Avocent® ADX Ecosystem wird Ende des dritten Quartals 2021 verfügbar sein. Informationen zum Avocent ADX Ecosystem und anderen IT-Management-Lösungen von Vertiv finden Sie unter Vertiv.com.


10 4 28