Ich habe euch nie die endgültigen Bilder des Pizzaofens geschickt. Hier ist, was ich erreichen konnte und wie er geworden ist. Vielen Dank für all Ihre Hilfe. Ohne Ihre Hilfe und die Ihrer Experten hätte ich es nicht geschafft. Der Ofen ist eine schöne Bereicherung für unseren meistgenutzten Raum zu Hause. Eigentlich ist er das Hauptmerkmal! Der Ofen ist auch für alle Augen sichtbar, von jedem Winkel aus, wenn man das Haus betritt, aber von außen unsichtbar.

Was sagen Sie dazu? Ich habe die Außenseite mit Steinplatten verkleidet. Wir haben schon vor langer Zeit begonnen, im Ofen zu kochen und zu backen. Wir haben Ihre Anleitung zum Pizzabacken benutzt und die Pizzen sind großartig geworden.

Eigentlich sind die Pizzen ausgezeichnet. Sie wissen, was Sie tun. Gestern Abend haben wir ein Hähnchen gebraten, das ist immer viel besser, als wenn es drinnen gebraten wird.

Schöner Ofen mit passender Feuerstelle aus Stein

Ich hatte vor, die Steinverkleidung des Kamins für den Ofen so weit wie möglich zu übernehmen. Vom Fortschritt: Ich habe für die Außenseite Schlackensteine verwendet, weil ich die Steinplatten darauf mörteln wollte.

Die Innenseite der Blöcke habe ich mit Zement gefüllt, und der Raum zwischen dem Ofen und den Wänden ist zur Wärmedämmung mit losem Vermiculit gefüllt, das direkt aus den Säcken geschüttet wird. Meine Eingangstür hat die Maße 16″ B x 10 3//4″ H (um 3//4 eines Zolls höher, damit höhere Töpfe hineinpassen).

Meine handgemischte Verkleidung ist an den Seiten und oben etwa 4″ hoch. Die Schamottesteine sind 2 1//2 Zoll dick. Wie in der PDF-Datei von Ihnen, aber 17 von ihnen in jedem Bogen (statt 16 in jedem Bogen) und 3 Schamottesteine sind in den Ofen gestapelt Seitenwände-Höhe, Herd Bodenbreite hat 18 Ziegel x 6 Ziegel, alles einfach zu tun. Die Innenmaße sind: 34″ breit und 40″ tief. Vielen Dank für die vielen Ratschläge. Jimmy Frame Restaurierung ~ Vergoldung ~ Bildereinrahmung im Blacks Frame Shop


11 18 7