Im letzten Jahr gab es eine Menge Kryptowährungswahnsinn. Vor allem, weil die Marktkapitalisierung aller Coins im Jahr 2017 um das 50-fache gestiegen ist. Die Menschen verlassen sich nicht mehr auf traditionelle Investitionen, sondern wollen einen schnellen Weg, um Geld zu verdienen. Neue Investorengelder, die den Markt überschwemmen, haben zu massiven Preisschwankungen geführt, und 2018 wird da keine Ausnahme sein.

Die erste Währung, die auf großes Interesse stieß, war Bitcoin, und sie verzeichnete ein sehr starkes Wachstum. Trotz hoher Volatilität ist ihr Wert im Laufe der Zeit gestiegen. Im Dezember 2015 hatte er einen Wert von 440 $, im Juli 2017 einen Wert von 26000 $ und im November einen Wert von 9500 $. Jetzt hat er einen noch höheren Wert. Es gibt viele andere Konkurrenten von Bitcoin, die sich ebenfalls gut entwickeln, wie z.

B. Ethereum. Viele haben ihr Geld aufgrund der Technologie und der Anpassungsfähigkeit in Ethereum investiert. Dies hat zu einem massiven Wachstum von Ethereum geführt und es zur Nummer 2 der Münzen nach Marktkapitalisierung gemacht.

So sehr ICOs zum Wachstum von Ethereum beigetragen haben, ist dies nicht die einzige Verwendung für Ethereum. Es wird auch als Spekulationswährung zur Wertaufbewahrung verwendet.

Dadurch ist der Wert von Ethereum gestiegen, was es zum Hauptkonkurrenten von Bitcoin gemacht hat. Was erwartet Ethereum im Jahr 2018? 2017 war ein gutes Jahr für Ethereum, trotz der bei Kryptowährungen üblichen Volatilität. Die Volatilität ist hoch, da Ethereum an einem Tag bis zu 25 % seines Wertes verlieren kann und am nächsten Tag wieder an Wert gewinnt.

Seit Anfang 2014 sah sich Ethereum aufgrund des großen Interesses, das es auslöste, einer hohen Volatilität ausgesetzt.

Im Folgenden sind einige der Dinge aufgeführt, die Ethereum im Jahr 2018 bevorstehen könnten: Der Preis von Ether hat das Potenzial, bis Ende des Jahres die $2500-Marke zu durchbrechen Die Tatsache, dass der Wert von Ethereum von $10 im Januar 2017 bis Ende Dezember 2017 auf rund $750 gestiegen ist, bedeutet, dass es hohe Chancen gibt, dass er bis Ende 2018 die $2500-Marke durchbricht. Das aktuelle Angebot an Ether, das auf dem Markt ist, beträgt 96 Millionen, was bedeutet, dass Ethereum Preisvorhersage für 2018 eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass der Wert Ethereum Preisvorhersage für 2018 etwa auf dem gleichen Niveau bleibt, so viel wie die Zahl ist wahrscheinlich, um mit der Zeit zu erhöhen.

Das Casper-Update wird sich wahrscheinlich auch auf den Preis von Ethereum auswirken, da es eine Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake geben wird, was den Kauf von Ethereum vereinfacht und es auch für Miner einfacher macht, da sie entsprechend ihrer Einsätze belohnt werden.

Ein großer Vorteil von Ethereum gegenüber Bitcoin ist die Tatsache, dass es intelligente Verträge verwendet. Intelligente Verträge bieten viele Vorteile für ein Unternehmen, da kein menschliches Eingreifen erforderlich ist, da ein Vertrag ausgeführt werden kann, sobald die Bedingungen des Vertrags erfüllt sind. Mit der Ethereum-Blockchain haben Entwickler die Möglichkeit, dezentralisierte Anwendungen (Dapps) zu erstellen, was zu einer hohen Nachfrage bei den Entwicklern und damit zu einem Wertzuwachs Ethereum Preisvorhersage für 2018 Währung führt.

Derzeit werden jeden Tag Hunderte von Apps entwickelt, die die Ethereum Preisvorhersage für 2018 nutzen. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Nachfrage nach Ether mit der Zeit steigen wird.

Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass die Blockchain bei der Entwicklung von Dapps verwendet wird oder dass Ether als Anlagevehikel und damit als Wertaufbewahrungsmittel genutzt werden kann. Ether könnte Bitcoin mit der Zeit überholen Für viele Krypto-Enthusiasten mag dies schwer zu glauben sein, wenn man bedenkt, dass Bitcoin sich derzeit sehr gut entwickelt und im Jahr 2017 so viele Blasen verursacht hat.

Dass es schwer zu glauben ist, kann gerechtfertigt sein, je nachdem, ob man es auf einer kurzfristigen oder einer langfristigen Basis betrachtet. Kurzfristig gesehen hat Bitcoin die Nase vorn und eine Investition in Bitcoin bringt eine höhere Rendite als eine Investition in Ether.

Das erklärt, warum Bitcoin von kurzfristigen Anlegern so aggressiv angenommen wurde. Bitcoin wird auch schon länger genutzt als Bitcoin, denn Bitcoin gibt es seit 2009, während Ether erst seit 2015 auf dem Markt ist.

Es besteht jedoch die Chance, dass die Marktkapitalisierung von Ethereum die von Bitcoin bis Ende des Jahres überholt, so der CEO des Hedgefonds Olaf Carlson. Dies könnte zu einem massiven Anstieg des Wertes von Ethereum führen. Die Chancen auf eine hohe Marktkapitalisierung können durch den Beweis erbracht werden, dass Ether in einem Zeitraum von 4 Monaten um das bis zu 20-fache wächst, verglichen mit Bitcoin, das anderthalb Jahre brauchte, um um das 8,5-fache zu wachsen.

Aufgrund von Smart Contracts und Dapps hat Bitcoin vor allem in den letzten vier Monaten einen großen Teil seines Marktanteils an Ethereum verloren. Ursprünglich ging ein großer Teil des gesamten in Kryptowährungen investierten Geldes an Bitcoin.

Dies ist nun nicht mehr der Fall, da der Prozentsatz von ursprünglich 90 % auf bis zu 45 % gesunken ist. Die Tatsache, dass Ethereum die Technologie der intelligenten Verträge verwendet, hat das Interesse von Unternehmen und Finanzinstituten geweckt, da sie in der realen Welt besser einsetzbar ist.

Dies hat zu einem Anstieg des Interesses an Ethereum geführt, was zu einem Wertzuwachs der Währung führen und den Wert von Bitcoin langfristig übertreffen wird, wenn man bedenkt, dass Bitcoin nicht über das Konzept der intelligenten Verträge verfügt. Es gibt auch neue Koalitionen und Allianzen, die zum Wachstum von Ethereum beitragen werden, wie die Enterprise Ethereum Alliance (EEA), eine Allianz mit mehreren Firmen, bis zu 86 Firmen, darunter JP Morgan und Microsoft.

Die Art der Firmen, die Ethereum unterstützen, hat einen Einfluss auf den Erfolg der Währung, da ihre Befürwortung wahrscheinlich einen langen Weg zurücklegen wird. Die Zukunft von Ethereum ist kein Spaziergang Ethereum wird, genau wie Bitcoin, keinen ruhigen Lauf haben. Die Tatsache, dass die Zahl der Nutzer zunehmen wird, kann dazu führen, dass die Blockchain überlastet wird, was zu Skalierbarkeitsproblemen führt, wie es bei der Bitcoin-Blockchain der Fall war.

Skalierbarkeitsprobleme bedeuten, dass die Transaktionszeit länger wird, was zu einer Abspaltung führen kann, die auch die Währung beeinträchtigt. Eine lange Transaktionszeit bedeutet, dass die Nutzer eine höhere Transaktionsgebühr zahlen müssen, damit ihre Transaktionen vorrangig behandelt werden.

Ethereum Preisvorhersage für 2018

Das kann zu einem Rückgang der Nutzerzahlen führen, was wiederum einen Wertverlust der Währung zur Folge hat. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Technologie, die hinter Ether steht, dupliziert wird, da es jeden Tag viele Veränderungen im Bereich der Kryptowährungen gibt. Genauso wie jeden Tag andere Kryptowährungen entstehen, so können auch andere Blockchains entstehen.

Das bedeutet also, dass man sich nicht zu 100 % auf eine bestimmte Währung verlassen kann, da eine andere Währung auftauchen kann, die noch besser ist und die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Kryptowährungstechnologie kann immer noch eine Herausforderung darstellen, weil es immer noch einige Länder gibt, die Kryptowährungen nicht angenommen haben.

Da einige ICOs und Börsen in einigen Ländern verboten sind, weil sie befürchten, dass Kryptowährungen mit illegalen Aktivitäten in Verbindung gebracht werden, sind konventionelle Währungen immer noch die Regel. Da Bitcoin ein Pionier im Kryptobereich ist, bedeutet dies, dass alles, was mit Bitcoin passiert, wahrscheinlich negative Auswirkungen auf andere Kryptowährungen einschließlich Ether haben wird.

So schwer es auch zu akzeptieren sein mag, in gewisser Weise regiert Bitcoin immer noch. Es gibt andere Ethereum Preisvorhersage für 2018, die möglicherweise besser sind als Ether, die Ether Konkurrenz machen und Marktkapitalisierung auf sich ziehen könnten.

Zum Beispiel hat Ripple ab Januar 2018 eine stärkere Marktkapitalisierung erhalten und Ether vom zweiten Platz verdrängt, wodurch Ether zum dritten Platz wurde. Es gibt auch andere Währungen, die stabiler sind und wahrscheinlich ein stabiles Wachstum im Vergleich zu Ether haben werden, wie Stellar und IOTA. Fazit Es ist schwer, eine genaue Preisvorhersage für Ether im Jahr 2018 zu machen, da es viele Unsicherheiten im Krypto-Bereich gibt. Wenn wir uns allein auf die Wachstumsrate des letzten Jahres stützen, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Preisanstiegs hoch, aber es gibt auch viele andere Faktoren, die ins Spiel kommen.


19 27 13