Russland wird nach einem Bericht von Traveling Lifestyle am 9. August für den Tourismus geöffnet, obwohl es bisher kaum andere bestätigende Nachrichten gibt. Sollten sich die Informationen als richtig erweisen, wäre das eine gute Nachricht für unsere Sowjetreisen, auch wenn die Schließung Chinas eine Fahrt mit der Transsibirischen nach Moskau im Oktober immer noch recht unwahrscheinlich macht.

Russland wird am 9. August für den Tourismus geöffnet - mit zahlreichen Einschränkungen

Russland öffnet sich für den Tourismus, was sind die Regeln? Russland wird für den Tourismus geöffnet Touristen aus 49 Ländern können nach Russland einreisen, wenn sie einen negativen COVID-19-Test oder eine ärztliche Bescheinigung über Antikörper nachweisen können.

Im Grunde eine Impfung und, oder der Nachweis, dass man das Virus bereits hat. Wir lehnen uns hier weit aus dem Fenster und gehen davon aus, dass sie sich mit dem Sputnik-Impfstoff impfen lassen werden. Um zu lesen, welche Länder derzeit für Reisen geöffnet sind, klicken Sie hier. Muss ich trotzdem unter Quarantäne gestellt werden? Dies ist der heikle Teil und ein weiterer Grund, warum wir noch nicht von den Dächern schreien.

In dem Bericht heißt es sehr vage: Nicht alle Besucher müssen unter Quarantäne gestellt werden. Die örtlichen Behörden können ihre eigenen Regeln für die Quarantäneanforderungen bei der Einreise festlegen. Den Besuchern wird empfohlen, sich bei den örtlichen Behörden über die geltenden Beschränkungen zu informieren. Dabei ist zu bedenken, dass Russland ein sehr föderalistischer Staat ist, so dass die Vorschriften für das größte Land der Welt sehr unterschiedlich sein dürften.

Darüber hinaus hat Russland vorübergehend Flüge von und nach dem Vereinigten Königreich, Tansania und der Türkei ausgesetzt und neue Beschränkungen für Einreisen aus Indien eingeführt. Um mehr über die aktuellen Impfquoten zu erfahren, klicken Sie hier. Russland öffnet sich also nicht wirklich für den Tourismus? Russland öffnet sich für den Tourismus Im Wesentlichen öffnet sich Russland für den Tourismus in einem sehr begrenzten Ausmaß, und dies wird für den Fremdenverkehr im Lande noch keine entscheidende Wende bedeuten.

Es handelt sich jedoch um die größte Veränderung in der Tourismuspolitik des Landes, seit es in den ersten Tagen der Pandemie seine Tore geschlossen hat. Wie die Dinge laufen, werden wir alles nehmen, was wir können.


5 10 14