Filme über den Handel sind gute Quellen, um sich über verschiedene Aspekte des Handels zu informieren. Die Welt des Kinos hat im Laufe der Jahre einige außergewöhnliche Handelsfilme hervorgebracht. Wir werden die 13 besten Trading-Filme besprechen, die jeder Trader und Investor sehen sollte. 1. Margin Die sich jeder Trader ansehen sollte Margin Call ist eine kritische Nachricht für Anleger und Händler.

Wenn ein ganzes Unternehmen auf dem Spiel steht, wird das Szenario zu groß und die Situation zu intensiv. Genau das passiert in Margin Call, einem der besten Börsenfilme aller Zeiten.

Der Film zeigt, wie große Finanzinstitute vor allem vor der Krise von 2008 gearbeitet haben. Dieser zum Nachdenken anregende und dramatische Trading-Film hält Sie während seiner gesamten Laufzeit in Atem. 2. The Wolf of Wall Street The Wolf of Wall Street basiert auf der wahren Geschichte des Aktienhändlers Jordan Belfort. Er bahnte sich seinen Weg durch die Ränge der Handelswelt, um die höchste Stufe zu erreichen. Dieser wahnsinnige Börsenfilm zeigt, wie Drogen, Gier und ein verschwenderischer Lebensstil zum Sturz eines der bekanntesten Börsenhändler der Geschichte führten.

Belfort ersinnt immer neue Methoden, um Anleger mit Wertpapierbetrügereien zu täuschen und seine Spuren zu verwischen. Aber schließlich fällt alles zusammen mit den Menschen, die er am meisten liebte. 3. Wall Street Wall Street gehört zu den besten Börsenmaklerfilmen, die Hollywood je produziert hat. Die Geschichte handelt von einem jungen Börsenmakler. Der Film unterstreicht, dass die Wall Street als Rekrutierungsquelle für Makler, Händler und Finanzanalysten viel Macht ausübt.

Die Lektionen über Moral und richtiges Handeln sind in diesem Film absolut erstaunlich. Außerdem warnt der Film vor Insiderhandel und vermittelt ein alternatives, aber lebendiges Bild der Börsenrealität. 4.

Top 13 Trading-Filme, die sich jeder Trader ansehen sollte

The Big Short The Big Short gehört zu den besten Handelsfilmen, die man sich ansehen sollte, weil er die dramatische Geschichte der Ereignisse schildert, die zur Krise von 2008 geführt haben. Der Film basiert auf dem Sachbuch The Big Short: Inside the Doomsday Machine von Michael Lewis. Der Film vermittelt uns eine Vorstellung davon, wie eine große Investmentbank eine drohende Finanzkrise vor allen anderen vorhersagte. Der Film ist auch eine großartige Lernquelle, in der wir auf einfache Weise etwas über synthetische CDOs und hypothekarisch gesicherte Anleihen lernen.

5. Inside Job Inside Job ist einer der besten Börsenfilme aller Zeiten. Der Film zeigt, wie die verabscheuungswürdige Korruption im Finanzsektor die Welt in die Krise von 2008 geführt hat. Der Film besteht aus fünf Teilen. Der erste Teil, How We Got Here, zeigt die systematische Korruption in den Finanzkreisen auf. Der zweite Teil, Die Blase (2001 bis 2007), beschreibt die Immobilienblase und alle ihre technischen Aspekte.

Der dritte Abschnitt, Die Krise, zeigt, was passiert, wenn Panik in die Banken eindringt. Der vierte Abschnitt, Rechenschaftspflicht, beleuchtet, wie die US-Regierung versuchte, die großen Finanzinstitute zu zwingen, sich ihrer Korruption zu stellen. Der letzte und fünfte Abschnitt ist Where We Are Now. 6. Trading Places Trading Places ist einer der besten Filme über den Handel mit Leerverkäufen, weil er häufig missverstandene Techniken des Leerverkaufshandels erklärt.

Der Film zeigt verschiedene stereotype Aspekte des Geldes. Darüber hinaus zeichnet er ein sehr klares Bild von den Grundlagen der sozioökonomischen und klassenspezifischen Kultur Amerikas. Die Szene auf dem Höhepunkt, in der Eddie Murphy erfahrene Finanziers austrickst, ist die Zeit wert, die man für diesen bemerkenswerten Trading-Film aufwendet.

7. Boiler Room Boiler Room gehört zu den besten Broker-Filmen. Es ist die Geschichte des Börsenmaklers Seth Davis. Davis findet einen Job als Broker für eine Investmentfirma. Doch schon bald findet er heraus, dass der Job nicht so seriös ist, wie er zunächst angenommen hat. Er lernt auf die harte Tour, dass der Betrug an Menschen und ihrem hart verdienten Geld sowohl moralische als auch rechtliche Konsequenzen hat. Der Film ist eine Warnung für alle, die Geld an der Börse anlegen, aber nicht nach einer transparenten und soliden Finanzfirma suchen.

Pump-and-Dump-Firmen betrügen Menschen und fügen anderen Schmerz und Leid zu. 8. Glengarry Glen Ross Glengarry Ross ist eine Geschichte über beispiellose Gier und hinterhältige Tricks der höheren Hierarchie einer Immobilienfirma. Der Film zeigt, wie eine skrupellose Firma ihre Verkäufer dazu bringt, ihre moralischen Werte völlig zu untergraben.

Der Film beleuchtet auf wunderbare Weise die Irrungen und Wirrungen von Verkäufern, die von moralisch und ethisch korrupten Beamten unter Druck gesetzt werden. 9. Floored Floored ist ein Paradebeispiel für hervorragende Filmregie.

Der Film dreht sich um den Handel mit Futures. Er ist einer der besten Trading-Filme wegen des Bildungsfaktors.

Der Film erklärt die Zukunft und den Aktienhandel. Die Interviewpartner erzählen schockierende Anekdoten, aber auch ehrliche Kommentare über den Handel und die Finanzwelt. Darüber hinaus beleuchtet der Film auch die Unterschiede zwischen Glücksspiel und Trading. Er ist einer der besten Trading-Filme für alle, die etwas über Futures und Aktienhandel lernen wollen.

10. Barbarians at the Gates Barbarians at the Gates ist einer der besten Trader-Filme. Der Film dreht sich um Ross Johnson, CEO von RJR Nabisco. Er versucht, das Unternehmen durch Übernahmen zu privatisieren, um zu verhindern, dass die finanziellen Probleme des Unternehmens bekannt werden. Seine Co-Investoren sind von Nabiscos Plan nicht begeistert und versuchen, andere Käufer für das Unternehmen zu finden.

Nervenkitzel, Drama und Lernen machen diesen Film zu einem der besten Börsenfilme aller Zeiten. Top 13 Trading-Filme. Enron: The Smartest Guys in the Top 13 Trading-Filme Enron: The Smartest Guys in the Room ist einer der besten Börsenfilme aller Zeiten. Der Film erzählt die Geschichte eines großen Unternehmens, Enron. Die Geschichte handelt davon, wie die Führungskräfte von Enron ihre Geschäftspraktiken verbergen und leicht damit davonkommen.

Sie werden auch mit einer Reihe von ungesetzlichen Plänen in Verbindung gebracht, darunter die Ausnutzung der kalifornischen Energiekrise. Der Film zeigt, wie das moralisch korrupte Management um jeden Preis auf seinen Vorteil bedacht ist. Insgesamt ist der Film einer der besten Handelsfilme, der uns die dunkle Seite der großen Finanzinstitute vor Augen führt. 12. Too Big to Fail Too Big to Fail basiert auf dem gleichnamigen Buch von Andrew Ross. Der Film beleuchtet die Handlungen von Henry Paulson, US-Finanzminister, und Ben Bernanke, dem Vorsitzenden des Federal Reserve System.

Es wird gezeigt, wie diese beiden hochrangigen Persönlichkeiten daran arbeiteten, die Krise zwischen August 2008 und Oktober 2008 einzudämmen. Der Film verdeutlicht, wie wichtig bestimmte große Unternehmen, insbesondere Finanzinstitute, für das gesamte Wirtschaftssystem sind, und wenn sie zusammenbrechen, bricht auch das System zusammen.

Auch hier handelt es sich um einen der besten Trading-Filme, den sich jeder ansehen sollte, der sich für den Handel interessiert. 13. Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte Kapitalismus: A Love Story ist eine Geschichte über die Erfolge und Enttäuschungen des verabscheuungswürdigen Kapitalismus, der in den Vereinigten Staaten von Amerika allgegenwärtig ist.

Der Film erklärt, wie nur ein Prozent der Kapitalisten über mehr Reichtum verfügt als die anderen 99 % zusammen. Der Film kritisiert das kapitalistische System, das vorgibt, freies Unternehmertum zu belohnen, in Wirklichkeit aber die Gier belohnt. Der Top 13 Trading-Filme zeigt, wie der Kapitalismus die amerikanische Gesellschaft beherrscht, die einst für das Gemeinwohl und den Wohlstand gearbeitet hat.

Kurz gesagt ist dies einer der besten Handelsfilme aller Zeiten, der das kapitalistische System Amerikas und die Zerstörung, die es in der amerikanischen Gesellschaft verursacht hat, seziert.


11 25 12