Ein Unternehmen zu führen ist eine schwierige Aufgabe. Zwar ist die Aufgabe nicht so anspruchsvoll, wenn Sie die Praktiken eines neu gegründeten, kleinen oder mittleren Unternehmens beaufsichtigen müssen. Wenn Sie jedoch der CEO eines großen Unternehmens sind, sind Sie für viel mehr Aspekte und Abteilungen verantwortlich, und daher ist Ihre Verantwortung sehr groß.

Dennoch gibt es bestimmte Dinge, die jedes Unternehmen sicherstellen muss, unabhängig von der Größe des Unternehmens und seiner Geschäftstätigkeit. Eines dieser Dinge ist die Geschäftsversicherung. Unabhängig davon, welche Art von Geschäft Sie betreiben, wie viele Büros Sie haben oder ob Sie auch Lagerhäuser und Vertriebszentren besitzen, ist es von größter Bedeutung, dass das Unternehmen im Falle von Unfällen, möglichen Klagen oder Katastrophen finanziell abgesichert ist.

Gesundheitsrisiken oder unvorhersehbare Ereignisse können jeden Moment eintreten. Sie können zwar einiges tun, um diese Risiken zu minimieren, z. B. die Einhaltung der 5 Versicherungsarten und Sicherheitsvorschriften am Arbeitsplatz, aber es kann auch zu Vorfällen kommen, die sich Ihrer Kontrolle entziehen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Sie das Unternehmen und seine Mitarbeiter mit allen Versicherungspolicen schützen, die den Bedürfnissen Ihres Unternehmens entsprechen.

Die folgende Liste enthält Versicherungsarten, von denen einige Unternehmen vielleicht nicht wissen, dass sie sie benötigen: 1. Cyber-Haftpflichtversicherung Quelle: travelers.com Unternehmen wickeln heutzutage die meisten ihrer Tätigkeiten, wenn nicht sogar alle, online ab.

5 Versicherungsarten, die Sie wahrscheinlich für Ihr Unternehmen benötigen

Dies birgt das Risiko von Datenlecks und anderen Cyberangriffen. Darüber hinaus haben solche Angriffe zugenommen, da Hacker immer selbstbewusster und geschickter werden. Sie greifen entweder auf persönliche Informationen oder sogar Kreditkartendaten zu und stehlen sie, oder sie hacken Organisationen und installieren Schadsoftware. Ein weiterer berühmter Cyberangriff ist Ransomware, bei dem Hacker wichtige und geheime Informationen stehlen und im Gegenzug einen hohen Geldbetrag verlangen.

Angesichts der Dringlichkeit der Angelegenheit erklären sich viele Unternehmen bereit, die Cyberkriminellen zu bezahlen. Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Unternehmen die notwendigen Vorkehrungen treffen. Neben der Verbesserung der digitalen Schutzsysteme des Unternehmens durch Investitionen in Cybersicherheitsspezialisten ist auch der Abschluss einer Cyber-Haftpflichtversicherung unerlässlich.

Auch wenn sie die Sicherheit ihrer Software und Programme verbessern, ist es unmöglich, jeden Angriff vorherzusehen und vollständig vorbereitet zu sein. Umso mehr, als Hacker immer spezialisierter 5 Versicherungsarten. Eine solche Versicherung stellt sicher, dass das Unternehmen im Falle eines Cyberangriffs geschützt und finanziell abgesichert ist, wenn durch den Angriff selbst oder durch dessen Behebung Verluste entstehen.

Unternehmen, die wichtige Informationen oder Kundendaten speichern, benötigen daher in einer solchen Situation eine Cyberversicherung, um ihre Geschäftstätigkeit während der Wiederherstellungsphase zu unterstützen. 2. Fahrzeugversicherung Quelle: osoulwallet.com Diese Versicherung ist für Unternehmen gedacht, die ein Fahrzeug jeglicher Art besitzen. Manche Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern zum Beispiel ein Stadtauto zur Verfügung, wenn sie pendeln müssen und die finanziellen Mittel dazu haben.

Unabhängig davon, ob es sich um einen solchen Kleinwagen handelt oder ob das Unternehmen Lastwagen für die Auslieferung von Waren besitzt, ist eine Fahrzeugversicherung erforderlich. Im Falle eines Unfalls während der Arbeitszeit ist diese Versicherung eine Schutzmaßnahme gegen die Haftung. Wenn das Unternehmen ein Auslieferungszentrum hat und mehrere Lastwagen besitzt oder wenn Sie ein Fuhrunternehmen haben, kann es für das Unternehmen von Vorteil sein, eine Fahrzeugversicherung für gewerbliche und private Zwecke abzuschließen.

Die Haftpflichtversicherung für Nicht-Lkw schützt das Unternehmen beispielsweise bei Unfällen, die sich außerhalb der Arbeitszeit ereignen, wenn das Fahrzeug für private Besorgungen genutzt wird. Auf Insuranks.com finden Sie Kfz-Versicherungsarten und -angebote, die auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Je nach Art der Geschäfte, die Sie betreiben, sind bestimmte Versicherungsarten relevant und notwendig. 3. Betriebsunterbrechungsversicherung Quelle: openaccessgovernment.org Für Unternehmen, die einen physischen Raum für ihre Geschäftstätigkeit benötigen und deren Mitarbeiter nicht von zu Hause aus arbeiten können, damit der Betrieb nicht unterbrochen wird - wie es bei Einzelhandelsgeschäften der Fall ist - ist diese Art von Versicherung unerlässlich.

Im Falle einer Naturkatastrophe aufgrund extremer Witterungsbedingungen oder, wie während der Coronavirus-Pandemie, als viele Unternehmen ihren Betrieb einstellen mussten, erstattet eine Betriebsunterbrechungsversicherung die Einkommensverluste aufgrund von Arbeitsunfähigkeit und Leistungs- oder Produktionsstörungen.

Mit einer solchen Police müssen Sie sich zumindest keine Sorgen über finanzielle Verluste machen, die durch ein katastrophales Ereignis entstehen, 5 Versicherungsarten sich Ihrer Kontrolle entzieht.

Außerdem reicht bei einigen kleinen oder mittleren Unternehmen ohne diese Art von Versicherung eine Betriebsunterbrechung aus, um den Betrieb einzustellen. 4. Binnenschifffahrtsversicherung Quelle: igps.net Der Name dieser Versicherung mag verwirrend erscheinen, und wenn Sie nicht wissen, welche Rolle sie spielt und was sie abdeckt, können Sie davon ausgehen, dass sie sich ausschließlich auf das Wasser bezieht und für die Art Ihrer Geschäftstätigkeit nicht notwendig ist.

Das ist jedoch ein großer Irrtum. Binnenschifffahrtsversicherungen werden von Unternehmen benötigt, die Produkte oder Waren auf dem Landweg transportieren, entweder per Bahn, Lkw oder Flugzeug.

Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Sie diese Art von Versicherung übersehen, wenn Sie ein neu gegründetes Unternehmen sind und vielleicht nicht über alle Versicherungsarten Bescheid wissen, die für Ihr Unternehmen gelten.

Dies ist vor allem dann notwendig, wenn die Produkte, die Sie transportieren oder versenden, unglaublich wertvoll sind, wie z. B. Elektronik oder wichtige Geräte für das Baugewerbe oder den medizinischen Bereich.

Im Falle eines Diebstahls oder Unfalls könnten die finanziellen Verluste Ihres Unternehmens beträchtlich sein und die gesamte Leistung des Unternehmens stark beeinträchtigen. 5. Arbeiterunfallversicherung Quelle: dolmanlaw.com Unabhängig von der Größe oder Art Ihres Unternehmens sind Ihre Mitarbeiter die Lebensader des Unternehmens. Ohne sie kann das Unternehmen nicht existieren.

Daher ist der Abschluss einer Arbeiterunfallversicherung von größter Bedeutung. Während die Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen die Sie wahrscheinlich für Ihr Unternehmen benötigen Muss ist, ist der Abschluss einer Arbeitsunfallversicherung äußerst wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter im Falle eines Unfalls mit Personenschaden geschützt sind.

Da es schwierig ist, jedes mögliche Szenario zu verhindern, insbesondere in einigen Sektoren, in denen das Risiko eines Unfalls höher ist, müssen Sie unbedingt auf die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter achten, denn mit dieser Versicherung werden alle Arztrechnungen und Behandlungskosten eines Verletzten übernommen. Darüber hinaus sind das Unternehmen und der Arbeitgeber die Sie wahrscheinlich für Ihr Unternehmen benötigen einer Arbeiterunfallversicherung auch vor Klagen geschützt.


24 12 29