Manche Krankheiten hatten einst einen Hauch von Adel an sich. Gicht war zwar schmerzhaft, aber es war ein Trost, die Krankheit der Könige zu erleiden.

Wenn man an einem Tennisarm oder einem Läuferknie litt, bedeutete das zumindest, dass man aktiv war. Die neueren Syndrome von heute tragen Bezeichnungen wie Textkralle oder Textnacken. Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass ein Textnacken durch ein Gewicht von bis zu 60 Pfund verursacht werden kann, das daran hängt.

Vielleicht sind Sie darüber erstaunt und fragen sich, wie viel ein menschlicher Kopf wiegt. Möglicherweise leiden Sie unter einem Textnacken, ohne die Ursache zu erkennen. Sie haben Schmerzen im Nacken und in den Schultern und denken vielleicht, dass Sie zu sehr in Ihrem Stuhl lümmeln.

Das könnte das Problem sein, und es ist sicher nicht hilfreich, aber wenn Sie viel mit dem Handy telefonieren und dabei nach unten schauen, könnte das auch die Ursache sein. Der Nackentext entsteht durch die ungünstige Haltung, in der wir den Kopf in den Nacken legen, um auf unser Smartphone zu schauen.

Er tritt häufiger bei Kindern und Jugendlichen auf, weil diese Altersgruppe viel häufiger auf ihre Geräte schaut. Einige von ihnen scheinen die ganze Zeit nach unten zu schauen.

Ärzte warnen davor, Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf? ein solcher ständiger Blick nach unten zu dauerhaften Schäden an der Wirbelsäule führen kann. Dies gilt insbesondere für jüngere Menschen, deren Körper sich noch im Wachstum und in der Entwicklung befindet. Ärzte beginnen, die Wirbelsäulenverkrümmung bei Kindern und Teenagern zu verstärken.

Eine leichte Neigung des Kopfes, beispielsweise um fünfzehn Grad, kann das Gewicht des Kopfes auf dem Nacken mehr als verdoppeln. Häufigere Neigungen von dreißig bis sechzig Grad können die Wirbelsäule mehr als fünfmal so stark belasten wie üblich. Bei der oberen Grenze lastet das Gewicht eines durchschnittlichen Drittklässlers auf Ihrem Nacken. Wenn du dir vorstellst, dass du das sehr lange tust, wirst du sehen, wie hart dein Nacken arbeitet, und du wirst verstehen, warum du vielleicht Schmerzen hast.

Es sind nicht nur Jugendliche, die darunter leiden. Bis zu 60 % der Erwachsenen verbringen Hunderte von Stunden pro Jahr in einer Position, die dreißig Grad oder mehr beträgt. Vielleicht nicht alles auf einmal, aber denken Sie einmal daran, wie oft am Tag Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet Ihre E-Mails abrufen, eine SMS senden oder schnell etwas im Internet nachschlagen.

Wie oft? Schauen wir uns die Zahlen an, um besser zu verstehen, wie sehr wir unseren Nacken durch unser Bedürfnis, ständig verbunden Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf? sein, belasten. Der menschliche Kopf wiegt im Durchschnitt 11 Pfund. Ich bin sicher, dass es Sie brennend interessiert zu erfahren, dass etwa 3 Pfund davon auf das Gehirn entfallen.

Wenn jemand in einem Winkel von 15 Grad nach unten blickt, lastet ein Druck von 27 Pfund auf dem Nacken. Erhöhen Sie diesen Winkel auf 30 Grad, und Sie belasten Ihre Wirbelsäule mit 40 Pfund. Bei einem Winkel von 45 oder 60 Grad, wie auf den Fotos unten zu sehen, wird Ihr Nacken mit 49 bzw.

60 Pfund belastet. Was können Sie tun? Es mag so aussehen, als gäbe es keinen Weg daran vorbei. Wir müssen verbunden sein. Unsere Chefs, Lehrer, Trainer und Familienangehörigen erwarten zumindest, dass sie uns erreichen können, wenn sie uns suchen. Wir haben das Smartphone in der Hand, und die befindet sich so gut wie immer auf einer niedrigeren Ebene als unsere Augen.

Wir können das Smartphone zwar hochhalten, aber dann sind wir den Blendungen ausgesetzt, die vom Bildschirm reflektiert werden. Das ist sicher schlecht für Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf? Augen und erschwert das Lesen. Und nicht nur das: Jemand, der in unserer Nähe steht, könnte sehen, was wir gerade lesen. Das ist also eine Lösung, wenn man zu Hause, in einem Raum und ziemlich allein ist, aber selbst dann ist es etwas umständlich, einen Text aus dieser Position zu tippen.

Sie können jedoch mit den Augen nach unten schauen, ohne den Kopf zu beugen. Es erfordert ein wenig Übung, aber Sie können das zum Lesen und zum Tippen eines Textes tun. Möglicherweise müssen Sie das Gerät noch ein wenig anheben, aber es muss sich nicht in Augenhöhe befinden.

Wir können unser Bestes tun, um unsere Smartphones anzuheben oder nur unsere Augen zu senken, aber wir werden es wahrscheinlich vergessen, weil wir in Eile sind oder es einfach vergessen, weil wir Menschen das so machen. Deshalb raten Ärzte dazu, ab und zu kleine Übungen zu machen, um dem Stress entgegenzuwirken. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele, die im Internet gepostet werden. Natürlich werden Sie einige finden, die Ihnen mehr zusagen als andere, aber probieren Sie sie alle aus, um herauszufinden, welche es sind.

Drehen Sie Ihren Kopf langsam herum. Zuerst von vorne nach hinten, dann von links nach rechts. Benutzen Sie Ihre Hände, um den Bewegungen ein wenig Widerstand entgegenzusetzen. Das hilft, den Nacken in alle Richtungen zu dehnen, um ihn zu entlasten. Pressen Sie die Schulterblätter zusammen und versuchen Sie, die Ellbogen hinter sich zu berühren. Halten Sie die Position etwa fünf Sekunden und lassen Sie sie dann los. Wiederholen Sie diese Übung mindestens zwanzig Mal pro Sitzung, um der nach vorne gebeugten Haltung von Nacken und Schultern entgegenzuwirken.

Stellen Sie sich in einen Türrahmen und stützen Sie Ihre Hände an den Seiten ab. Drücken Sie mit den Händen gegen den Türrahmen und schieben Sie Ihren Brustkorb nach vorne.

Dadurch werden die Muskeln gestärkt, die uns zu einer guten Körperhaltung verhelfen. Noch ein kleiner Tipp: Wenn Sie einen Monitor oder sogar Ihren Laptop benutzen, sollten Sie Ihren Nacken nicht noch zusätzlich belasten. Achten Sie darauf, dass sich der Bildschirm auf Augenhöhe befindet.

Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf?

Stellen Sie den Monitor oder Laptop höher, indem Sie ihn auf Bücher oder ein dafür vorgesehenes Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf? stapeln. Vermeiden Sie es, Ihren Laptop in einem Sessel zu benutzen, insbesondere in einem Sessel. Das fühlt sich zwar jetzt gut an, kann aber später große Probleme verursachen.

Textkralle Weiter oben in diesem Artikel habe ich die Textkralle erwähnt. Das ist vielleicht nicht so schlimm wie die Art und Weise, wie Sie Ihre Wirbelsäule durch wiederholte Anfälle von Texthals schädigen können, aber es ist ein echtes und schmerzhaftes Leiden, und wenn Sie einen Texthals haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch eine Textkralle haben, oder bald haben werden.

Viele von uns, die seit Jahren mit der Tastatur arbeiten, haben ein Syndrom, das dem Karpaltunnel sehr ähnlich ist, aber das ist es nicht. Es handelt sich um eine mildere Form der Entzündung, die in der Hand nach wiederholten, über einen längeren Zeitraum ausgeführten Bewegungen auftritt.

Auch wenn es sich nicht um eine offizielle Diagnose handelt, ist die Textkralle eine lästige Sache, die in den Fingern, den Handflächen und im Handgelenk schmerzen kann.

Manchmal kann sie sich bis zu den Ellenbogen ausbreiten. Früher war dies etwas, das nur ältere, begeisterte Computernutzer bekamen, aber mit dem Schreiben von SMS tritt es immer häufiger bei jüngeren Menschen auf. Die Art und Weise, wie man das Smartphone in der Hand hält und dann die Finger und den Daumen bewegt, um die Buchstaben zu tippen, ist eine äußerst unbequeme Position für die Hände. Auch das mag im Moment noch nicht so erscheinen, aber es wird Sie einholen, wenn Sie es Tag für Tag und Jahr für Jahr wiederholen.

Auch hier gilt: Vorbeugen ist besser als heilen. Hier sind einige Tipps, wie Sie sich den Stress vom Hals halten und möglicherweise einen schmerzhaften Fall von Textkralle vermeiden können: Dehnen Sie die Muskeln, indem Sie den Arm ausstrecken und die Hand über das Handgelenk zurückbeugen.

Greifen Sie nach oben und ziehen Sie die Finger sanft - das heißt sanft - zurück, um die Dehnung zu verstärken. Legen Sie die Hände vor sich zusammen, wie in einer betenden Handhaltung, und drücken Sie sie zusammen.

Halten Sie fünf Sekunden, lassen Sie fünf Sekunden los, etwa sechs bis acht Wiederholungen lang. Machen Sie eine Pause. Wenn sich Ihre Hände müde anfühlen, legen Sie das Gerät ab oder treten Sie von der Tastatur zurück und gönnen Sie ihnen eine Pause. Machen Sie ein paar Schulterblattdrücke (siehe Nackenübungen) und drehen Sie dabei Ihre Hände im Handgelenk. Wenden Sie nach einem langen Tag des Tippens oder Textens Wärme an. Erwärmen Sie Handtücher in der Mikrowelle und wickeln Sie Ihre Hände darin ein, oder besorgen Sie sich spezielle Fäustlinge für diesen Zweck.

Gehen Sie zum Arzt Wie viel wiegt ein menschlicher Kopf? bei allen anderen Dingen auch, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn sich etwas in Ihrem Körper nicht richtig anfühlt. Bei Halsbeschwerden sollten Sie sicherstellen, dass es sich nicht um ein ernsthafteres Problem der Wirbelsäule handelt. Sobald dies ausgeschlossen ist, kann Ihr Arzt Ihnen Übungen vorschlagen, die denen ähneln, über die Sie hier gelesen haben, sowie die Einnahme eines leichten Schmerzmittels, um die Entzündung zu lindern, die die Schmerzen verursacht.

Das Gleiche gilt für die Textklaue. Wenn die Schmerzen wirklich stark sind und nicht verschwinden, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt vergewissern, dass es sich nicht um etwas Ernsteres wie das Karpaltunnelsyndrom handelt, das möglicherweise einen chirurgischen Eingriff erfordert. Trotz aller Annehmlichkeiten, die uns die Technologie bietet, müssen wir sie in zunehmendem Maße so nutzen, wie sie uns zur Verfügung gestellt wird.

Wir lassen den Kopf hängen, greifen mit den Händen und beugen uns über einen Bildschirm, aber das ist nicht unbedingt ohne Risiken. Es geht nicht so sehr darum, wie viel ein menschlicher Kopf wiegt, sondern darum, wie sich dieses Gewicht vervielfacht, wenn wir ihn vom Hals baumeln lassen.

Ersparen Sie sich eine Menge Schmerzen, indem Sie die hier aufgeführten Tipps und Techniken beherzigen, und vielen Dank fürs Lesen!


10 27 12