Nach neuen Daten des koreanischen Gesetzgebers ist ein enormer Rückgang bei den Krypto-Transaktionen und dem Engagement der Krypto-Nutzer an den vier größten Krypto-Börsen in Südkorea zu verzeichnen. Die südkoreanische Regierung ist sich der Krypto-Industrie sehr bewusst, weshalb sie ihre Krypto-Regulierungsrahmen ständig analysiert und neu entwickelt, damit Menschen Krypto nicht für illegale Aktivitäten missbrauchen können und auch ihre Bürger Krypto mit mehr Sicherheit und Vertrauen nutzen können.

Aber hier zeigen neue Daten Berichte einen großen Rückgang in der Krypto-Investor in S. Korea. Lesen Sie auch: Koreanischer Gesetzgeber: Cryptocurrency Income Tax Is Identical To Lottery Win Der koreanische Gesetzgeber Kim Hee-gon, zeigt Datenberichte der vier größten Kryptobörsen in Korea. Diese vier Börsen sind Upbit, Bithumb, Korbit und CoinOne. Dieser Datenbericht zeigt einen massiven Rückgang der Kryptonutzer auf ihren Plattformen. Die Zahl der neuen Nutzer sank von rund 1,65 Millionen im April auf 120.000 im Juni.

Und auch das Krypto-Transaktionsvolumen geht laut diesem Datenbericht rapide zurück. Der Rückgang der Krypto-Transaktionen beträgt rund 286 Milliarden US-Dollar im April und 87 Milliarden US-Dollar im Juni. Es wurde auch festgestellt, dass die Menschen Anfang Juni mehr Geld aus Kryptowährungen abzogen als einzahlten. Das ist ein klarer Hinweis darauf, wie sehr die Menschen ihr Geld blindlings aus dem Kryptomarkt abziehen.

Es wird vermutet, dass dieser schnelle Rückgang der Krypto-Nutzer und Krypto-Transaktionen auf die große Panik auf dem Krypto-Markt zurückzuführen ist.

Enormer Rückgang bei Krypto-Nutzern und Krypto-Transaktionen in Südkorea

Seit April sprachen viele Menschen über den riesigen Dump und auch Chinas Entscheidung zum Mining spielte eine wichtige Rolle beim doppelten Absturz des Kryptomarktes. Ein weiterer wichtiger Grund ist die hohe Restriktion der südkoreanischen Regierung bezüglich der Krypto-Steuer. Lesen Sie auch: Der US-Senat plant eine Verschärfung der Krypto-Steuer


23 14 17