Alkemi Network geht eine Partnerschaft mit Nexus Markets ein, um Börsennutzern DeFi-Renditen zu bieten. Durch die Integration erhalten CeFi-Nutzer einfachen Zugang zu DeFi-Liquidität in einer Umgebung mit vertrauenswürdigen Gegenparteien. Das kürzlich gestartete Projekt, das sich auf die Überbrückung von CeFi-Nutzern konzentriert, Alkemi Network, hat sich mit der Krypto-Börse und der Lending Vault-Plattform Nexus Markets zusammengeschlossen, um Nexus-Nutzern DeFi-Renditen anzubieten. Die Zusammenarbeit zwischen dem Netzwerk und der Krypto-Börse und Lending Vault Plattform wurde am 5.

August bekannt gegeben. Nexus Markets und Alkemi Network sind Partner Nexus Markets ist in der Lage, von seiner Integration mit Alkemi Network zu profitieren. Die Börse wird ihren Nutzern Renditen auf De-Fi-Niveau bieten, indem sie die institutionelle Liquiditätsplattform des Netzwerks nutzt. Als solche werden die Nutzer Potential verdienen und auch Zugänglichkeit genießen. Darüber hinaus verdienen die Nutzer von Nexus Markets ein passives Einkommen, indem sie ihre Wrapped Bitcoin, Ethereum und verschiedene Stablecoins in die in das Alkemi Network integrierten dezentralen Finanztresore legen.

Viele Nutzer sind sich bereits der attraktiven Renditen in DeFi bewusst. Durch die Integration von Nexus Markets und Alkemi Network werden sie nun in den Genuss dieser Renditen kommen. Allerdings müssen sich die Nutzer mit einigen technischen Begriffen und Verfahren vertraut machen, bevor sie Zugang zu den DeFi-Renditen haben. Einige der Verfahren, über die die Nutzer Bescheid wissen müssen, sind die ordnungsgemäße Verwahrung, die Gasgebühren, Web3-Wallets und Genehmigungen.

Andererseits vereinfacht die Verwendung einer Web2-Schnittstelle den gesamten Prozess, indem sie eine Brücke zu denselben Erträgen schlägt. Infolgedessen werden mehr potenzielle Nutzer angezogen. Darüber hinaus werden CeFi-Nutzer aufgrund der Partnerschaft zwischen Alkemi Network und Nexus Markets einfachen Zugang zu DeFi-Liquidität haben.

Gleichzeitig werden Nexus-Kunden in der Lage sein, DeFi-Raten zu verdienen und an einem Liquiditätsabbauprogramm in Institutsqualität über das Netzwerk teilzunehmen. Kommentare der Führungskräfte zur neuen Partnerschaft Der CSO und Mitbegründer von Alkemi Network, Brain Mahoney, kommentierte die Partnerschaft Nexus Markets und Alkemi Network integrieren sich folgt: DeFi-Liquidität, CeFi-Erfahrung.

Das ist der Produkt-Markt-Fit, der die nächste Welle des Wachstums digitaler Vermögenswerte antreibt. Durch NEXUS erschließt Alkemi Network DeFi-Renditemöglichkeiten für nachgelagerte Nutzer und baut gleichzeitig zusätzliche Onramps zu unserem On-Chain-Ökosystem auf.

Wir sehen diese Zusammenarbeit als ein starkes Rezept für die weitere Verbreitung von DeFi. Das Flaggschiff-Protokoll von Alkemi Network, Alkemi Earn (Earn), ermöglicht die Kreditaufnahme und -vergabe durch ausschließlich unterstützte digitale Vermögenswerte, darunter ETH, WBTC und Stablecoins.

Nexus Markets und Alkemi Network integrieren sich, um Kryptobörsennutzern institutionelle DeFi anzubieten

Nexus Markets wurde innerhalb des FX-Exchange-Softwareanbieters Shift Markets gegründet. Seit seiner Gründung im Jahr 2018, bevor es letztes Jahr auf das Mainnet kam, hat sich das Team zu einer Kryptobörse von Weltrang entwickelt.

Außerdem hat das Projekt 4,6 Millionen US-Dollar in einer Investitionsrunde erhalten. Der CEO und Mitbegründer von Nexus Markets und Shift Markets sagte in einer Erklärung: Kunden könnten an einer Börse sein, unsicher über die Verwendung von Web3-Browser-Wallets.

Wir erleichtern DeFi durch eine vertraute Schnittstelle, so dass Kunden nativ auf diese neue Technologie und die Renditen zugreifen können. Nexus ist stolz darauf, den Weg für den sicheren Zugang zu DeFi für Institutionen und Einzelhändler zu ebnen.


22 25 17