Hat Ihre Fitness während der Sperrzeit gelitten? Konnten Sie Ihre übliche Laufroutine fleißig fortsetzen? Vielleicht war es für Sie ein Leichtes, Ihre regelmäßigen Fitnesskurse mit YouTube-Trainern in Ihrem Wohnzimmer nachzustellen. Oder vielleicht haben Sie sich, wie viele von uns, nicht in der Lage gefühlt, überhaupt viel zu tun, und brauchten einen wirklich großen Anstoß, um in Bewegung zu bleiben. Der Macher des YouTube-Kanals von James Wong hat mit Hilfe des Raspberry Pi ein Gerät entwickelt, mit dem er seine täglichen HIIT-Workouts überwachen kann und das ihn hoffentlich auch dann auf Kurs hält, wenn er allein im Gefängnis sitzt.

Was ist ein HIIT-Workout? HIIT ist die beste Art von Training, da es nicht lange dauert und sehr effektiv ist. Zwischen kurzen, regelmäßigen Ruhepausen werden kurze, hochintensive Bewegungseinheiten durchgeführt.

HIIT steht für Hochintensives Intervalltraining. James Modell kann erkennen, wie gut man einen Burpee und viele andere Bewegungen ausführen kann.

HIIT Pi macht den Raspberry Pi zum Workout-Buddy für zu Hause

James war während des Lockdowns von HIIT angetan, da es keine Besuche im Fitnessstudio oder teure Trainingsgeräte erforderte. Er hatte Zugang zu endlosen Online-Trainingseinheiten, aber er hatte das Gefühl, dass er eine zusätzliche Ebene der Verantwortung brauchte, um sicherzustellen, dass er sein Fitnessprogramm zu Hause durchhielt.

Und so entstand HIIT Pi. Was macht HIIT Pi eigentlich? HIIT Pi ist eine Webanwendung, die maschinelles Lernen auf dem Raspberry Pi nutzt, um Ihr Training in Echtzeit zu verfolgen. Benutzer können mit der App über einen beliebigen Webbrowser interagieren, der im selben lokalen Netzwerk wie der Raspberry Pi läuft, sei es auf einem Laptop, Tablet oder Smartphone.

Ein iPad, das auf einen Remote-Server zugreift, der auf James Raspberry Pi HIIT Pi läuft, ist insofern einfach, als es nur zwei Dinge tut: Der HIIT Pi beobachtet Sie über ein Raspberry Pi-Kameramodul (oben rechts). Im Grunde haben Sie also einen digitalen Personal Trainer im Raum, der Ihre Bewegungen überwacht und Ihnen mitteilt, ob sie dem Standard entsprechen und ob Sie Ihre Fitnessziele wahrscheinlich erreichen werden.

James nennt HIIT Pi einen elektronischen Schiedsrichter, und wir sind uns einig, dass wir uns VIEL mehr anstrengen würden, wenn wir so ein Gerät im Raum hätten, während wir uns durch eine Yoga With Adriene-Sitzung auf YouTube quälen.

Wie funktioniert das Ganze? Ein Raspberry Pi-Kameramodul überträgt Rohbilddaten vom Sensor mit etwa 30 Bildern pro Sekunde. James hat einen benutzerdefinierten Aufnahmestream-Handler entwickelt, der auf der Grundlage dieses Posenschätzungsmodells Bilder aus dem Videostream aufnimmt und anhand von voreingestellten Keypoint-Positionskoordinaten Pose-Confidence-Scores ausspuckt.

HIIT Pi verwendet Dash, ein lobenswertes Open-Source-Tool des Plotly-Teams. In James ursprünglichem Projektbeitrag wird die Funktionsweise im Detail beschrieben. Sie können sich auch den Code holen, den Sie benötigen, um Ihren eigenen Raspberry Pi Personal Trainer für zu Hause zu erstellen.

Nehmen Sie hier Kontakt mit James auf.


9 6 14