Lesezeit: 6 MinutenBlockheads: Alles, was Sie wissen müssen, um die Blockchain-Technologie zu verstehen Während mit dem Anstieg und Fall der Bitcoin-Preise über Nacht Millionäre gemacht werden, steht die zugrunde liegende Technologie - Blockchain - im Rampenlicht.

Diese beiden Technologien sind so eng miteinander verknüpft, dass viele Menschen Bitcoin fälschlicherweise für einen festen Bestandteil von Blockchain halten. Tatsächlich handelt es sich bei der Blockchain um eine leistungsstarke, unabhängige Technologie, die florierende Ökosysteme schafft, die in vielen Bereichen vom Gesundheitswesen über das Finanzwesen bis hin zu digitalen Währungen und darüber hinaus eingesetzt werden können.

Werfen wir einen Blick auf diese Technologie, denn unabhängig davon, wie sich Bitcoin auf dem Markt entwickelt, wird Blockchain nirgendwo hingehen Blockchain 101 Um zu verstehen, wie Blockchain-Ökosysteme effektiv funktionieren können, ist es hilfreich, einen Überblick über die Blockchain-Technologie zu haben.

Bevor wir tiefer in die Materie eintauchen, wollen wir uns erst einmal ansehen, wie Blockchain an der Oberfläche funktioniert. Einfach ausgedrückt funktioniert die Blockchain als digitales Hauptbuch - eine Aufzeichnung von Daten und Informationen, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die einzelnen Blöcke, aus denen die Blockchain besteht, sind genau das: Informationsbrocken.

Jeder Block ist durch eine unknackbare Kryptographie mit einem vorherigen und einem weiteren Block verknüpft und hat eine eindeutige Hash-ID, die es jedem Interessierten ermöglicht, ihn zu überprüfen. Auf diese Weise ähnelt die Blockchain einer Datenbank, allerdings mit einer wesentlichen Abweichung: Die Informationen in der öffentlichen Blockchain sind unveränderlich und können niemals geändert werden. Da jeder Block aus dem vorhergehenden hervorgeht und jeder Block transparent und für jeden einsehbar ist, wird das gesamte System zu einer unfehlbaren Aufzeichnung der Transaktionen.

Diese Merkmale der Transparenz und unbestreitbaren Genauigkeit haben die Blockchain außerordentlich populär gemacht. Ein drittes Merkmal, das der Blockchain zum Aufstieg verholfen hat, ist die Tatsache, dass es sich um ein dezentrales System handelt.

Das Hauptbuch erfordert keine Aufsicht, niemand muss Daten eingeben oder möglicherweise Informationen ändern. Das System wird organisch erzeugt, wenn eine Transaktion stattfindet, so dass niemand Eigentümer der Blockchain werden kann. Funktionsweise der Blockchain Um zu verstehen, wie ein Blockchain-Netzwerk funktioniert, muss man sich mit einigen neuen Begriffen vertraut machen: Eine Blockchain besteht aus Knoten und Transaktionen.

Transaktionen sind jeder Austausch von Daten innerhalb der Blockchain und führen zur Erstellung weiterer Blöcke, während die Knoten die Nutzer innerhalb des Netzwerks sind, die Informationen eingeben. Wenn die Blockchain aktualisiert wird, erhält jeder Knoten die Aktualisierung, wodurch sichergestellt wird, dass im gesamten System eine genaue Aufzeichnung existiert. Transaktionen können stattfinden, wenn ein Nutzer, der auf das Netzwerk zugreift, über zwei Dinge verfügt.

Erstens einen privaten Schlüssel, der für seine Transaktionen Blockheads: Alles ist, und zweitens den öffentlichen Schlüssel eines anderen Knotens, mit dem er eine Transaktion durchführt.

Diese Kombination aus öffentlichem und privatem Schlüssel stellt sicher, dass beide Parteien der Transaktion innerhalb des Systems zustimmen, und erstellt einen neuen Block mit den Daten der Transaktion. Schließlich werden alle Mitglieder des Netzwerks über die Transaktion informiert. Blockchain ist eine Peer-to-Peer-Technologie, d.

h. sie wird in einem Netzwerk von einzelnen Nutzern gehostet was Sie wissen müssen ist nicht an einer zentralen Stelle angesiedelt. Jede Transaktion wird von mehreren Nutzern durch einen Konsensalgorithmus validiert, bevor sie als Block bestätigt und der Kette hinzugefügt wird. Photo by Markus Spiske was Sie wissen müssen Unsplash Das Blockchain-Ökosystem Um Blockchain zu verstehen, muss man sich mit einer Reihe von technischen Konzepten auseinandersetzen.

Knotenanwendungen, ein verteiltes Hauptbuch, Konsensalgorithmen und virtuelle Maschinen bilden zusammen diese leistungsstarke Technologie. Das Blockchain-Ökosystem beruht auf diesen vier Säulen, die wir uns genauer ansehen sollten. Verteiltes Hauptbuch Ein Hauptbuch ist eine Art der Aufzeichnung und Aktualisierung von Informationen, und in einer digitalen Umgebung enthält das verteilte Hauptbuch Informationen über die von den Knotenpunkten durchgeführten Transaktionen.

Bei der Blockchain-Technologie ist dieses Hauptbuch in dem Sinne verteilt, dass es von allen Peers des Netzwerks geführt wird. Sobald alle Knoten die Aktualisierung des Hauptbuchs durch die Transaktion unabhängig voneinander bewerten und zustimmen, dass sie korrekt ist, werden die Daten dem Hauptbuch hinzugefügt und die Kette wächst um einen Block.

Dieses verteilte Format für die Speicherung und Überprüfung von Informationen macht Blockchain zu einer dezentralen Plattform und ist der Grund, warum die Technologie so leistungsfähig ist, um Branchen wie das Finanzwesen zu demokratisieren, die in der Vergangenheit stark zentralisiert waren.

Knotenanwendung Um an einem Blockchain-System teilnehmen zu können, müssen Sie ein Knoten innerhalb der Blockchain werden. Wie bereits erwähnt, sind die Knoten tatsächlich Nutzer des Systems, aber bei Blockchain müssen die Nutzer über eine Anwendung auf Blockchain zugreifen. SON (Service Overlay Networks) werden Blockheads: Alles einer Knotenanwendung aufgerufen und bilden die Grundlage des Blockchain-Ökosystems.

Nodes sind wie ein Netz! Foto von Thomas Couillard auf Unsplash Der Konsensalgorithmus Hauptbücher sind nur dann wertvoll, wenn sie genaue Informationen enthalten.

Daher ist der Prozess, durch den die Knoten in der Blockchain Transaktionen bewerten, für die Funktionalität der Blockchain als Technologie entscheidend. An dieser Stelle kommt der Konsensalgorithmus ins Spiel, der sicherstellt, dass die Informationen korrekt sind, ohne dass eine Aufsicht erforderlich ist, die die dezentralen Werte untergraben würde. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Konsensalgorithmen aufgebaut sein Blockheads: Alles, und verschiedene Blockchains können sich auf unterschiedliche Algorithmen stützen.

Bitcoin beispielsweise verwendet ein Proof-of-Work-Konzept (POW), um seinen Mining-Prozess zu verifizieren, aber auch Proof-of-Stake- und Proof-of-Burn-Algorithmen werden in anderen Formen der Technologie effektiv eingesetzt. Ein Konsensalgorithmus bestätigt, dass ein Block rechtmäßiger Bestandteil des Netzwerks ist, wodurch die Unfehlbarkeit der Blockchain für alle Beteiligten gewährleistet wird. Virtuelle Maschinen Virtuelle Maschinen sind der letzte Teil der Architektur innerhalb von Blockchain-Ökosystemen und werden immer wichtiger, da Verträge innerhalb von Blockchain-Systemen ausgeführt werden.

Virtuelle Maschinen existieren innerhalb der Software von Knotenanwendungen und ermöglichen es dem gesamten Netzwerk, in Form eines Supercomputers zusammenzuarbeiten.

Indem sie von den einzelnen Knoten im Netzwerk abstrahiert und sie miteinander verbindet, kann die virtuelle Maschine die effektive Lösung komplexer Aufgaben innerhalb der Blockchain ermöglichen. Eine weit verbreitete Blockchain, Ethereum, nutzt für diesen Prozess die Ethereum Virtual Was Sie wissen müssen (EVM). Die EVM ist das Herzstück von Ethereum und ermöglicht die automatische Erstellung von Verträgen innerhalb des Systems. Die EVM verhindert, dass diese erstellten Verträge von außen verändert werden, und da die virtuellen Maschinen über ein großes Netzwerk verteilt sind und keine Ausfallzeiten haben, sind die in Ethereum erstellten Verträge sicher.

Intelligente Verträge Dank der zunehmenden Präsenz virtueller Maschinen in Blockchain-Netzwerken kann die Blockchain nun immer komplexere Aufgaben mit unglaublicher Zuverlässigkeit ausführen. Die Erstellung von Verträgen ist eine Funktion, für die Blockchain zunehmend eingesetzt wird - und die in Blockchains erstellten Verträge werden als Smart Contracts bezeichnet.

Ein intelligenter Vertrag kann automatisch zwischen zwei Parteien über eine Blockchain erstellt werden, wodurch eine sichere Echtzeitmethode für den Austausch einer wertvollen Ressource geschaffen wird. Nach dem Austausch von Details können beide Parteien eine bestimmte Bedingung festlegen, z. B. die Freigabe von Geldern, damit der Austausch stattfinden kann. Dank der transparenten Schnittstelle der Blockchain können beide Parteien den Austausch mit einem Höchstmaß an Vertrauen in den Prozess durchführen.

Nicht gerade ein intelligenter Vertrag! Photo by Sear Greyson on Unsplash Warum Blockchain funktioniert Wir haben gesehen, wie die Blockchain-Technologie aufgebaut ist, von den Knoten bis zum Ledger, und wie sie Konsensalgorithmen und virtuelle Maschinen verwendet, um zu funktionieren.

Blockheads: Alles, was Sie wissen müssen, um die Blockchain-Technologie zu verstehen

Diese grundlegenden Elemente der Blockchain verleihen ihr die Eigenschaften, die sie weltweit so beliebt machen - ihr dezentraler Charakter, ihre Transparenz bei Transaktionen sowie ihre Unveränderlichkeit und Sicherheit.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, warum Blockchain die Welt erobert. Unveränderbarkeit Die Unveränderbarkeit der Blockchain wurde als einer ihrer größten Vorteile bezeichnet, weshalb Branchen vom Finanzwesen bis zum Gesundheitswesen in diese Technologie investieren. Da jede Blockchain-Transaktion untrennbar mit der vorhergehenden und der nachfolgenden Transaktion verbunden ist, ist es unmöglich, Daten innerhalb der Blockchain zu verändern.

Integrität und Vertrauen sind das Herzstück eines Blockchain-Ledgers. Transparenz Aufgrund des verteilten Charakters des Hauptbuchs in der Blockchain-Technologie hat jeder Teilnehmer des Netzwerks dieselbe Dokumentation und nicht mehrere Dokumentationen auf einmal.

Außerdem ist jede Transaktion mit der letzten verbunden, was bedeutet, dass die Rückverfolgbarkeit von Transaktionen über eine Blockchain-Plattform einfach und unkompliziert ist. Während Anonymität oft als grundlegend für Blockchains wie Krypto-Blockchains angesehen wird, ist Transparenz ebenso grundlegend für das Funktionieren von Blockchains.

Dezentralisierung Schließlich bedeutet der Peer-to-Peer-Aufbau und das verteilte Hauptbuch der Blockchain, dass es sich um ein völlig dezentrales System zur Speicherung und Verwaltung von Informationen handelt. Dies verringert eine Reihe von Risiken, die mit der Speicherung von Daten in einem zentralisierten System verbunden sind. Zum einen sind Blockchain-Daten wesentlich sicherer, da es keinen einzigen Einstiegspunkt für böswillige Akteure gibt, und zum anderen sind sie sicherer vor Datenverlust, da sie nicht an einer zentralen Stelle gespeichert sind.

Das dezentrale Netzwerk der Blockchain ist auch in dem Maße radikal, in dem es einer einzelnen Behörde die Macht entzieht. Bitcoin zum Beispiel unterscheidet sich von herkömmlichen Währungen durch seine dezentrale Natur, da keine Bank die Geldpolitik oder die Zinssätze festlegt.

Fazit Blockchain erfreut sich zunehmender Beliebtheit und hat das Potenzial, eine Vielzahl von Branchen zu revolutionieren. Im Gesundheitswesen kann das sichere Hauptbuch der Blockchain zur Verwaltung von Patientendatensätzen und zur Sicherung von Gesundheitsakten verwendet werden, während in der Baubranche die Blockchain als zentrale Wissensquelle für das Projektmanagement genutzt werden kann. Dank des dezentralen Charakters der Blockchain und ihrer transparenten Funktionsweise handelt es sich um eine demokratisierende Technologie, die es einzelnen Nutzern ermöglicht, größeren Projekten zu vertrauen.

Da namhafte Marken ihre eigene Blockchain-Technologie für die kommerzielle Nutzung entwickeln, wie z. B. die IBM-Blockchain, ist es um die Blockchain-Technologie zu verstehen, dass dieser Technologietrend immer weiter wachsen wird. Über um die Blockchain-Technologie zu verstehen Autor: Ashley Halsey ist Autorin für Wissenschaft und Technologie bei Nursing Assignments.

Sie liebt es, was Sie wissen müssen Prozesse zu entmystifizieren und der breiten Masse wissenschaftliches Wissen näher zu bringen. Sie lebt mit ihrer Tochter in Austin, Texas. Haftungsausschluss: Die obigen Ausführungen stellen eine Meinung dar und dienen nur zu Informationszwecken. Verstehen Sie dies nicht als persönliche Finanzberatung oder Anlageberatung.

Die von der Autorin geäußerten Ansichten geben nicht unbedingt die Meinung von BitPrime wieder. Zuletzt aktualisiert am: 26//03//2021


15 7 21